1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Rutemöller erhält DFB-Ehrenpreis für sein Lebenswerk

Lokalsport : Rutemöller erhält DFB-Ehrenpreis für sein Lebenswerk

Als achter deutscher Trainer hat Fortunas Sportvorstand Erich Rutemöller den Ehrenpreis Lebenswerk des Deutschen Fußball-Bundes erhalten. Im Rahmen des Festakts in Gravenbruch erhielt der 73Jährige den Ehrenpreis aus den Händen von DFB-Präsident Reinhard Grindel. Bisherige Preisträger sind Dettmar Cramer, Udo Lattek, Gero Bisanz, Otto Rehhagel, Jupp Heynckes, Ottmar Hitzfeld und Bernd Schröder.

"Erich Rutemöller hat über Jahrzehnte an viele Stellen erfolgreich für den deutschen Fußball gewirkt", sagte Grindel. "Sein Anteil am Triumph bei der EM 1996 in England als Assistent von Bundestrainer Berti Vogts lässt sich kaum überschätzen. Im Ausland war er ein herausragender Botschafter Deutschlands." Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften, erklärte: "In seiner Zeit als Leiter des Fußballlehrer-Lehrgangs hat er den Werdegang vieler Toptrainer in Deutschland beeinflusst."

Rutemöller sagte: "Ich fühle mich sehr geehrt. Daneben verbinde ich den Preis mit zwei Begriffen: Dankbarkeit und Stolz. Ich bin sehr vielen Menschen dankbar, und natürlich bin ich auch ein bisschen stolz - vor allem wenn ich mir anschaue, welche Persönlichkeiten vor mir diesen Preis erhalten haben."

(RP)