Lokalsport: Richter und Weigt starten bei der Ruder-EM in Polen

Lokalsport : Richter und Weigt starten bei der Ruder-EM in Polen

Das kommende Wochenende verbringen Lara Richter und Stefanie Weigt im polnischen Kruszwica. Aber nur eventuell werden sich die beiden Ruderinnen des RC Germania die wahrscheinlich älteste noch existierende Kirche Polens, die romanische Stiftsbasilika St. Peter und Paul, die in den Jahren 1120 bis 1140 erbaut wurde, anschauen können. Vielmehr werden die Germaninnen ihre Zeit am und auf dem Goplo-See verbringen, denn dort wird die U23-Ruder-Europameisterschaft ausgetragen, für die Richter und Weigel vom Deutschen Ruder Verband (DRV) nominiert worden sind. Richter startet zusammen mit Marie-Christine Gerhardt (Ludwigshafen), Eva-Lotta Nebelsieck (Hamburg) und Sina Schäfer (Würzburg) im Leichtgewichts- und im "schweren" Doppelvierer. Weigt startet gemeinsam mit der Stuttgarterin Janika Kölblin im Leichtgewichts-Doppelzweier.

"Der Vierer läuft, und wir konnten gut merken, dass es sich verbessert hat", erläutert Richter. Die Goldmedaille im Leichtgewichts-Doppelvierer ist das große Ziel, im "schweren" Boot eine Medaille.

(tino)