Lokalsport: Rath gewinnt verdient

Lokalsport: Rath gewinnt verdient

Der vorzeitige Klassenerhalt rückt für den Rather SV immer mehr in greifbare Nähe. Gegen den SC Kapellen-Erft setzte sich der Landesligist gestern knapp mit 2:1 durch und schob sich auf den siebten Tabellenplatz vor. Schon nach zwölf Minuten stellte Matthias Fenster mit dem frühen Führungstreffer die Weichen auf Sieg, Derman Disbudak baute den Vorsprung beruhigend aus. Lediglich in den Schlussminuten musste der RSV noch einmal zittern, nachdem Robert Wilschrey per Elfmeter der Anschlusstreffer für die Gäste gelungen war. "Aber auch danach haben wir gut verteidigt", urteilte Trainer Andreas Kusel zufrieden. "Deswegen ist der Sieg verdient."

In die Karten hatte seiner Mannschaft die offensivere Ausrichtung des ehemaligen Oberligisten in der zweiten Halbzeit gespielt. "Der Gegner stand höher", erklärt Kusel, "und wir haben mehr Räume bekommen. Trotzdem war es lange ein Spiel auf Augenhöhe."

(td)