1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Oberligist TV Angermund feiert ersten Saisonsieg

Handball : Oberligist TV Angermund feiert ersten Saisonsieg

(hinz) Trotz weiterhin großer Personalprobleme fuhr der Handball-Oberligist TV Angermund im dritten Spiel die ersten Punkte ein. Matchwinner beim Aufsteiger HSG Hiesfeld/Altenrade war Jan Schiffmann, der in der Schlusssekunde einen Freiwurf zum 23:22-Endstand nervenstark verwandelte.

Zuvor hatte kurz vor dem Anpfiff Daniel Plöger wegen Knieproblemen auch noch absagen müssen, sodass TVA-Trainer Eric Busch in Dinslaken nur neun Feldspieler ins Rennen schicken konnte. In der von guten Torhütern dominierten Partie hatten der TVA zunächst mit 5:2 die Nase vorn. Als sich dann im Angriff jedoch die Fehler häuften, bestraften die Gastgeber diese konsequent mit schnellen Gegenstößen und drehten mit fünf Treffern in Folge die Partie. Dank eines blendend aufgelegten Steffen Neukirchen, als Vorgezogenen einer offensiven 5:1-Deckungsformation, ließen die Gäste die HSG jedoch bis zur Pause (11:13) nicht weiter enteilen.

Auch nach dem Wechsel blieb es bei einer kampfbetonten, engen Begegnung, in der sich bei den Angermundern gute und schlechte Phasen abwechselten. So kassierte der TVA beim Stande von 19:17 (43. Minute) nach einer Zeitstrafe für die HSG bei eigener Überzahl zwei Tore und brachten so Hiesfeld/Altenrade zurück ins Spiel, anstatt die Zeichen vorzeitig auf Sieg zu stellen. Stattdessen holten sich die Gastgeber mit 22:21 (56.) wenig später sogar die Führung zurück. „Unsere Einstellung war heute überragend. Alle haben sich voll reingehauen. Das ist in unserer Situation ganz wichtig für das Selbstvertrauen“, lobte Busch die gute Moral seiner Schützlinge, durch die es gelang, in den letzten Minuten dem Spiel die entscheidende Wendung zu geben.