Lokalsport: Mit großer Moral zum Derbysieg

Lokalsport: Mit großer Moral zum Derbysieg

Fortunas U19 dreht das Spiel gegen Mönchengladbach in der zweiten Hälfte.

Fortunas U19-Fußballer haben in der A-Junioren-Bundesliga Moral bewiesen und trotz eines Pausenrückstands das Niederrheinderby gegen Borussia Mönchengladbach am Ende mit 4:1 (0:1) klar für sich entschieden. Dabei sah es bis zur 71. Minute nach dem Gladbacher Führungstreffer durch Justin Steinkötter (28.) alles andere als gut für die Rot-Weißen aus. Dann aber kippte die Partie binnen zwölf Minuten: Zuerst glich Timo Bornemann aus (71.), dann drehten Simon Busch (74.) und Vincent Dominic Schaub (77.) die Partie komplett. Den Schlusspunkt zum Derbysieg setzte erneut Bornemann (83.).

Fast in derselben Spielminute wie bei der U19 kippte auch das Spiel der U16 von Fortuna Düsseldorf in der B-Junioren-Niederrheinliga, allerdings zu ihren Ungunsten. Beim 0:1 (0:0) im Verfolgerduell gegen Rot-Weiß Oberhausen fiel der einzige Treffer der Begegnung in der 72. Minute durch Niklas Götte für RWO. Damit sind die Gäste auf dem dritten Platz um vier Zähler enteilt. Auch für den BV 04 war es ein Spieltag zum Vergessen. Durch das 0:2 (0:1) beim Wuppertaler SV bleiben die Derendorfer Schlusslicht und verlieren zudem durch das Remis der direkten Konkurrenten VfR Fischeln und SF Hamborn (2:2) einen weiteren Punkt auf die Nichtabstiegsplätze.

  • Lokalsport : Fortunas U19 will Derby selbstbewusst angehen
  • Lokalsport : FC: U19 besiegt Bayer Uerdingen 3:2

In der C-Junioren-Niederrheinliga setzte die 1. Jugend-Fußball-Akademie mit ihrem 5:2 (2:1) beim Tabellennachbarn SG Orken-Noithausen ein dickes Ausrufezeichen im Abstiegskampf. Auch der frühe Rückstand (2.) brachte die Mannschaft von Trainer Ömer Kücükbirinci nicht aus dem Konzept. Im Gegenteil: Denn schon im direkten Gegenzug gelang der Ausgleich (3.) und in der zehnten Minute gar die Führung. Nach dem erneuten Ausgleich brachte ein Doppelschlag zum 4:2 (59., 61.) die Entscheidung. Der Auftritt der Fortuna beim Verfolger SSV Bergisch Born musste dagegen witterungsbedingt abgesagt werden.

(RP)