Lokalsport: Liverpooler Derby beim BV 04?

Lokalsport: Liverpooler Derby beim BV 04?

Bei der U19 Champions Trophy an Ostern ist der FC Everton dabei - und vielleicht auch der FC Liverpool.

Martin Meyer und Piet Keusen haben vor der 56. Auflage des Osterturniers, diesmal unter dem vollständigen Namen "CAB U19 Champions Trophy", noch alle Hände voll zu tun. Vom 29. März bis zum 2. April sollen wieder zehn Mannschaften um die begehrte Trophäe kämpfen - aber kurzfristig wie nie erhielten die beiden Turniermacher zum Wochenbeginn zwei Absagen. Die chinesische Juniorennationalmannschaft und der Bundesliganachwuchs des 1.FC Köln können nicht teilnehmen. Doch laut Turnierleiter Meyer sei man mit Hochdruck auf der Suche nach zwei neuen Mannschaften.

Sicher zugesagt haben zumindest die japanische Hochschulauswahl, die seit dem Turniersieg 2012 längst zu den Geheimfavoriten zählt, der amtierende polnische U19-Meister Legia Warschau, der englische Premier-League-Nachwuchs des FC Everton, US Sassuolo aus der italienischen Serie A, der Seriensieger und aktuelle Youth-League-Champion FC Salzburg, der SV Werder Bremen und als lokaler Vertreter die U19 von Fortuna Düsseldorf. Everton, Warschau und Sassuolo gehen in diesem Jahr erstmals bei dem Nachwuchs-Turnier an den Start.

Zum ersten Mal nicht vertreten ist der Veranstalter BV 04. Laut Turnierleiter Meyer stehe das Team nach dem Abstieg aus der Niederrheinliga derzeit im personellen Umbruch und solle nicht als "Kanonenfutter" dienen.

Bezüglich der zwei neuen Teams, die das Teilnehmerfeld komplettieren, äußerte sich die Turnierleitung so: "Wir stehen in gutem Kontakt zu einigen chinesischen Teams, aber auch zu den Vertretern des PSV Eindhoven, Ajax Amsterdam und dem FC Liverpool, die uns bereits vergangenes Jahr zugesichert haben, dass sie gerne wiederkommen."

Als Ehrengäste sollte das Düsseldorfer Prinzenpaar die Auslosungder Gruppen vornehmen. Da dieser Programmpunkt entfiel, äußerte sich der ehemalige DEG-Eishockey-Profi Prinz Carsten II. sehr lobend über das Turnier. Es finde seit Jahren auf "Weltklasseniveau" statt und habe eine jahrzehntelange Tradition. Für einen Lacher unter den Abwesenden sorgte der Prinz außerdem. Er wünsche sich den BV 04 als Turniersieger - was allerdings dieses Jahr ein Ding der Unmöglichkeit ist.

(RP)