Fußball-Landesliga : Rath gewinnt den Sommerkick

In der Partie gegen den FC Remscheid ist die Luft raus. Die Kusel-Elf siegt mit 1:0.

Die Fußballer des Rather SV haben sich mit einem knappen 1:0-Heimerfolg gegen den FC Remscheid aus der Landesliga-Saison verabschiedet. Den Treffer des Tages vor offiziell 75 Zuschauern erzielte Jonas Schneider. „Das war ein gemütlicher Sommerkick“, bilanzierte RSV-Coach Andreas Kusel, „man hat gemerkt, dass es für beide Mannschaften um nichts mehr ging.“ Sein Team habe das glücklichere Ende gehabt, „aber auch verdient. Das war ein gelungener Sonntagnachmittag, mehr aber auch nicht“, urteilte Kusel, „es war kein Fußball-Leckerbissen. Remscheid wollte nicht, und wir konnten nicht richtig.“

Die Schwarz-Weißen sorgten mit dem Heimsieg für einen gelungenen Abschluss und knackten noch die 50-Punkte-Marke. Den Sprung auf den siebten Platz im Endklassement verpassten die Rather jedoch, da sich der VfR Krefeld-Fischeln bei der SSVg Heiligenhaus keinen Ausrutscher leistete. Mit insgesamt 16 Siegen und 16 Niederlagen bei vier Unentschieden ist die Saisonbilanz ausgeglichen, lediglich das Torverhältnis ist mit 75:78 leicht negativ geraten.

Nach dem Liga-Ausklang stehen nun einige freie Tage an, ehe die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel beginnt. Am Pfingstmontag (16.30 Uhr) trifft der Rather SV im Kreispokalfinale auf den Stadt- und Ligarivalen MSV. „Ich hoffe, dass wir da noch mal die zweite Luft bekommen und uns für das Jahr belohnen“, sagte der Rather Trainer mit dem Blick voraus. Zugleich wird das Team von Coach Kusel im Endspiel auch auf Revanche aus sein für die jüngste 1:4-Niederlage gegen den MSV vor wenigen Wochen in der Liga. Mit dem Pokalerfolg könnte der Rather SV auf eine rundum gelungene Spielzeit blicken.

Mehr von RP ONLINE