Lokalsport: Kütbach führt den TSV Urdenbach nach oben

Lokalsport : Kütbach führt den TSV Urdenbach nach oben

Als Mike Kütbach im Sommer als Trainer vom Garather SV zum Fußball-A-Ligisten TSV Urdenbach wechselte, folgten dem 32-Jährigen direkt elf Spieler mit zum Nachbarverein. Zusammen mit dem vorhandenen Kader sowie den aufgerückten A-Juniorenspielern formte Kütbach binnen kürzester Zeit ein Team, das nach sechs Spieltagen immer noch ungeschlagen ist und nach dem 3:0 gegen die SF Gerresheim mittlerweile von Tabellenplatz drei grüßt.

Gegen die Sportfreunde brachten Julian Fein und Slawomir Schulte - beides Ex-Garather - den TSV auf Kurs. Eigengewächs Matthias Gerlitz sorgte schließlich nach 52 Minuten für die Vorentscheidung. Der 19Jährige, der bereits in der Vorsaison als A-Junior bei den Senioren spielte, schraubte damit seine Ausbeute auf drei Saisontore hoch.

(lonn)
Mehr von RP ONLINE