Lokalsport: Kaarst-Büttgen ist für die TG 81 eine Pflichtaufgabe

Lokalsport: Kaarst-Büttgen ist für die TG 81 eine Pflichtaufgabe

Für die Basketballer des Oberliga-Spitzenreiters TG 81 steht eine Pflichtaufgabe auf dem Programm: In eigener Halle treffen sie auf die BG Kaarst-Büttgen (heute, 18 Uhr). "Schon mit dem Sieg im ersten Spiel gegen ETB SW Essen II haben die Kaarster aufblitzen lassen, was man als Aufsteiger und vermeintlicher Underdog erreichen kann. Sie spielen sehr körperbetont und kämpfen um jeden Ball. Diese Stärken wollen wir mit viel Einsatzwillen egalisieren", kündigt TG-Trainer Tobias Langguth an.

Ebenfalls in eigener Halle tritt das punktlose Schlusslicht an, die ART Giants III. Gegner ist der Tabellendritte BSG Grevenbroich II (heute, 16 Uhr). "Gegen gute Teams haben wir immer gute Phasen. Leider fehlt uns die Qualität, solche Leistungen konstant abzurufen", hadert Trainer Gabriel Strack. Er selbst ist heute als Landestrainer mit dem Westdeutschen Basketballverband unterwegs. Wer ihn vertritt, steht noch nicht abschließend fest.

Der TuS Maccabi ist derweil zu Gast bei ETB SW Essen II (heute, 16 Uhr). Das könnte ein Spiel auf Augenhöhe werden - vorausgesetzt, die Düsseldorfer verschlafen nicht schon wieder den Beginn der Partie. Die Damen des Oberligisten SFD 75 wollen dagegen endlich ihren ersten Saisonerfolg einfahren. Vielleicht klappt es bereits heute (17 Uhr), wenn sie bei der BG Duisburg West auflaufen.

(cle)