1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Jugendfußball: Knapper Sieg für SG Unterraht in Niederrheinliga

Jugendfußball : Knapper Sieg für Unterrahts A-Jugend

Während die SGU zwar holprig, aber am Ende mit drei Punkten in die Mission Aufstieg startete, verlief die Premiere des DSC 99 in der Niederrheinliga weniger erfolgreich.

Die A-Junioren der SG Unterrath sind erfolgreich in die Mission „Aufstieg in die Junioren-Bundesliga“ gestartet. Nichts anderes hatte Trainer Toma Ivancic vor dieser am Wochenende gestarteten Saison in der Fußball-Niederrheinliga als Ziel ausgegeben. Am ersten Spieltag behauptete sich die SGU zu Hause gegen den SC Velbert knapp mit 2:1 (2:1), musste dabei aber zunächst eine kalte Dusche hinnehmen. Nach gerade einmal sieben gespielten Minuten lag der selbsterklärte Favorit durch das Tor des Ex-Fortunen Kieran Boßhammer im Hintertreffen.

Doch die Ivancic-Elf steckte diesen Nackenschlag gut weg und drehte den Spieß noch vor der Pause um. Umjubelter Akteur auf Seiten der Gastgeber war Stürmer Anes Tiganj, der für seinen Doppelschlag nur (29., 36.) wenige Minuten brauchte. „Das war ein schwaches Spiel von uns. Der Ausfall von vier Spielern hat uns offenbar nicht gut getan“, sagte Ivancic. Nicht so erfolgreich wie die A-Jugend kam der jüngere B-Jugendjahrgang der SGU aus den Startlöchern. Bei den Sportfreunden Baumberg setzte es für das Team von Engin Kum eine 0:3-Niederlage.

  • Thorsten Fronhoffs spielt mit seinem Team
    Fußball-Niederrheinliga : Fronhoffs befürchtet Stolperstart des 1. FC Kleve
  • Zweimal jubelten die Fischelner im Derby
    Jugend-Fußball : Pasthy und Herod treffen im Derby für VfR
  • Trainer Goran Tomic blickt zuversichtlich nach
    Fußball : 1. FC Wülfrath hat Respekt vor der SG  Unterrath
  • Das Aufgebot der HSG Krefeld Niederrhein
    Samstag fällt der Startschuss : HSG Krefeld peilt den Aufstieg an
  • Dario Ljubic darf nun von Ratingen
    Fußball, Oberliga : 04/19 ist mit Gnadengesuch erfolgreich
  • Auch Lina Glass ist beim HSV
    Fußball, Frauen-Niederrheinliga : HSV erwartet Partie auf Augenhöhe

Auch der DSC 99 blieb bei der Saisonpremiere punkt- und torlos. Gegen den 1.FC Mönchengladbach setzte es eine 0:2-Heimniederlage. Besser machte es Fortunas U16 beim ASV Süchteln. Amar Kashatanjevac (13.) und Selahattin Cankirli (60.) markierten die Treffer zum 2:0-Auswärtserfolg. Tatenlos zusehen musste die TuRU hingegen am ersten Spieltag. Das Heimspiel gegen den VfL Rhede fiel wegen eines Corona-Falls beim Gegner aus.

Gleich ein dickes Ausrufezeichen setzten die C-Junioren des BV 04 am ersten Spieltag mit dem 11:0-Kantersieg im Derby über die 1. Jugend-Fußball-Akademie. „Das war ein echtes Feuerwerk. Ich bin stolz auf meine Mannschaft“, sagte Trainer Jose Luis Requena. Vor allem Amin Adalas (5 Tore) und Emin Sula (3) waren nicht zu bremsen. Die restlichen Treffer erzielten Ahmed Ghannay, Valentino Sachse und Jacob Sherman.

Für den frischgebackenen Aufsteiger DSC 99 verlief die Premiere in der Niederrheinliga weniger erfolgreich. Zwar ging der „Club“ bei Bayer Uerdingen durch Konstantinos Evangelou mit 1:0 in Front, musste sich letztendlich aber mit 1:2 geschlagen geben. In der C-Junioren Regionalliga trägt Fortunas U15 auch nach dem zweiten Spieltag eine blütenweiße Weste. Sie gewann das Heimspiel knapp 3:2 gegen den SC Paderborn.