Lokalsport: HSG II verliert erneut in Essen

Lokalsport: HSG II verliert erneut in Essen

Auch im zweiten Anlauf blieb Mark Dragunski, Trainer des Handball-Regionalligisten HSG Neuss/Düsseldorf II, in seiner alten Heimat ohne Sieg. Wie im Vorjahr unterlag sein Team bei Tusem Essen II 23:27. "Es ist wirklich schade. Der Unterschied war heute nicht groß. Aber wir machen uns in jeweils fünf Minuten in der ersten und zweiten Hälfte alles kaputt, was wir uns vorher aufgebaut haben. Dies müssen wir schleunigst ändern, sonst kann es noch eng werden", ärgerte sich Dragunski, der nach der Saison zum Drittligisten SG Schalksmühle-Halver wechseln wird.

Dabei waren die Gäste mit 3:1 verheißungsvoll gestartet und waren bis zum 8:9 in der 17. Minute auf Augenhöhe geblieben. Dann konnte Tusem jedoch Fehler im Angriff der HSG nutzen, um sich zum ersten Mal deutlicher auf 13:8 abzusetzen. Bis zur Pause wieder auf 12:15 heran, liefen die Düsseldorfer zwar fortan einem Rückstand hinterher, konnten die Partie bis zur 42. Minute (18:20) aber offengestalten. Eine erneute Schwächephase im Angriff der HSG mit völlig unnötigen Fehlern leitete die Niederlage aber endgültig ein. Durch einen 5:1-Lauf zum 25:19 waren die Verhältnisse zu Gunsten der Essener schon vor dem Beginn der Schlussphase geklärt.

(hinz)