1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Hockeyteam des DHC leistet sich zu viele Fehler

Lokalsport : Hockeyteam des DHC leistet sich zu viele Fehler

Die Bundesligadamen des Düsseldorfer Hockey-Club besiegten am Samstag den Harvestehuder THC mit 3:0 (1:0). Der DHC überstand den Anfangsschwung der Gastgeberinnen, und in der 23. Minute erzielte Greta Gerke das 1:0. Weitere Treffer verhinderte die gute Keeperin der Hanseatinnen. Nach der Pause war der HTHC zunächst wieder etwas besser, aber die Oberkasselerinnen überstanden auch diese Phase. Mitte der zweiten Spielhälfte versetzte der DHC binnen vier Minuten durch Alisa Vivot (48.) und Emma Street (52.) mit dem 3:0 den Gastgeberinnen den endgültigen KO. Da Alster Hamburg gleichzeitig gegen Rot-Weiß Köln eine 0:3-Niederlage hinnehmen musste, rutschte das Team von Trainer Nicolai Sussenburger sogar auf den vierten Platz vor.

Die Verteidigung dieses Endrundenplatzes am Sonntag bei Alster Hamburg ging jedoch daneben, denn mit 2:4 (0:4) musste der DHC eine empfindliche Niederlage hinnehmen und den Halbfinalplatz wieder an Alster abtreten. Die Treffer von Alisa Vivot (62.) und Greta Gerke (67.) reichten nicht. "Wir haben Fehler gemacht, die einer Mannschaft mit Endrundenambitionen nicht passieren dürfen", sagte Sussenburger.

(JP)