1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Hockeydamen des DSD stehen unter Zugzwang

Lokalsport : Hockeydamen des DSD stehen unter Zugzwang

In den Hockey-Regionalliga sind wieder alle drei Düsseldorfer Mannschaften im Einsatz. Die Damen des DSD treten morgen (18 Uhr) beim HC Essen 99 an. Trainer Ulrich Bergmann vertraut dem Leistungsvermögen seiner Mannschaft: "Nach zwei Niederlagen stehen wir unter Zugzwang. In beiden Spielen war die spielerische Leistung in Ordnung und der Einsatz gut, jedoch ist die Chancenverwertung entscheidend."

Die Damen des DSC 99 warten noch auf die ersten Punkte. Ob es im Heimspiel (morgen, 16 Uhr) klappt, ist fraglich, denn der Gegner ist immerhin die Bundesligareserve des HTC Uhlenhorst Mülheim, die aber auch nur drei Punkte aus vier Spielen geholt hat. Trainer David Saoudi ist überzeugt: "Wir wollen gegen Mülheim unser bestes Hockey spielen und einen zählbaren Erfolg."

Wie die Damen des DSD, haben die Herren mit Spielertrainer Tobias Bergmann erst drei Punkte aus drei Spielen einfahren können. Gegner ist am Samstag (14 Uhr) Club Raffelberg aus Duisburg. Die Mannschaft gibt sich kämpferisch und will zu Hause gewinnen, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Bis auf Jakob Deich, der immer noch an seinem Muskelfaserriss laboriert, hat der Trainer den Rest des Kaders zur Verfügung.

(JP)