1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Heinzotto Gladen feiert heute seinen 80. Geburtstag

Lokalsport : Heinzotto Gladen feiert heute seinen 80. Geburtstag

Man fragt sich: Woher hat der Mann früher nur die Zeit genommen? Heinzotto Gladen hat sich nicht nur in seinem Beruf als Prokurist einer Großbank voll reingehängt, sondern auch in seinen Ehrenämtern vollen Einsatz gezeigt. Was er vor 30 Jahren mit initiierte, hat noch immer Auswirkungen auf den Sport in Düsseldorf. Gladen war zusammen mit seinem Amtskollegen als stellvertretende Vorsitzende des Stadtsportbundes, Hans-Georg Will (Düsseldorfer Yachtclub), früh klar, dass man einen Sportverband mit mehr als 100 000 Mitgliedern nicht nebenher führen kann. So professionalisierte er den SSB, indem er 1988 den ersten hauptamtlichen Geschäftsführer präsentierte. "Die Alternative wäre gewesen, dass der Sport in Düsseldorf ohne Stimme, ohne Einfluss gewesen wäre", erklärt Gladen.

Der gebürtige Düsseldorfer war immer sportlich. Er spielte Fußball bei der Turu, mehr als 18 Jahre lang Basketball beim ATV 77 und seit seinem 17. Lebensjahr Tennis beim TC Blau-Weiß. Neben seinem aktiven Sport hatte und hat er immer gute Ideen für Strukturen, wusste immer, wie man Neues umsetzen, Etabliertes verbessern kann. So kam er in die Vorstände des TC Blau-Weiß, den er lange Jahre als Vorsitzender leitete, und des Tennis-Bezirks Düsseldorf, dem er insgesamt 15 Jahre als erster und zweiter Vorsitzender angehörte.

Für seine Verdienste wurde er erstes SSB-Ehrenmitglied und von der Landeshauptstadt mit der Verdienstmedaille mit Urkunde ausgezeichnet. Heinzotto Gladen vollendet heute sein 80. Lebensjahr.

(tino)