Handball: HC Rhein Vikings verkaufen sich teuer

Handball-Zweitligist : Vikings verkaufen sich teuer

Der Handball-Zweitligist hält beim 19:24 in Lübeck-Schwartau lange Zeit mit.

Die Aussichten waren von vornherein nicht die besten. Ausgerechnet vor der Partie bei einer der heimstärksten Mannschaften der zweiten Handball-Bundesliga, dem VfL Lübeck-Schwartau, verletzten sich in Abwehrchef Miladin Kozlina und Rückraum-Ass Philipp Pöter zwei wichtige Akteure des HC Rhein Vikings – ein Aderlass, der letztlich nicht zu verkraften war, zumal auch Teo Coric nur für Kurzeinsätze zur Verfügung stand. Zwar hielt die Neuss-Düsseldorfer Spielgemeinschaft die Begegnung an der Ostsee lange Zeit offen, doch am Ende stand mit 19:24 (9:13) erwartungsgemäß eine Niederlage.

„Wenn du aus Schwartau etwas mitnehmen willst, musst du 60 Minuten auf Topniveau spielen“, sagte Trainer Ceven Klatt. „Wir haben das leider nur über 50 Minuten hinbekommen, und das reicht dann eben nicht.“ Einen kurzen Einbruch leisteten sich die Wikinger nach ganz starkem Beginn bereits vor der Pause, doch der wirkte sich noch nicht entscheidend aus. „Da haben wir uns klasse wieder auf 18:19 herangekämpft“, berichtete Klatt. „Aber dann haben wir leider zwei, drei Hundertprozentige ausgelassen, und das kann man sich gegen eine solche Topmannschaft wie Schwartau nicht leisten.“

Auf Seiten der Gäste wusste insbesondere der Kapitän zu überzeugen. Bennet Johnen setzte am Kreis genau das um, was Klatt zuvor als Marschroute ausgegeben hatte, und erzielte sechs Treffer. Doch als es um die Wurst ging, verließ sein Team die Kraft. „Dann macht es sich eben bemerkbar, dass wir uns am Spieltag um sieben Uhr morgens am Castello treffen und stundenlang im Bus sitzen, während der Gegner ausgeruht in die Halle kommt“, meinte Klatt. Ein Nachteil, den die Vikings am Freitag (20 Uhr, Castello) im Derby gegen Essen nicht fürchten müssen.

Vikings: Bozic, Moldrup – Johnen 6, Hoße 3/3, Görgen 2, Handschke 2, Predragovic 2, Milas 2, Oelze 2, Coric, Weis, Bahn, Artmann.

Mehr von RP ONLINE