Lokalsport: Große Nachfrage beim Tennisturnier für die Jüngsten

Lokalsport : Große Nachfrage beim Tennisturnier für die Jüngsten

Am vorigen Wochenende griffen die jüngsten Düsseldorfer Nachwuchstalente beim schon traditionellen Midcourt-Hallenturnier des Tennisbezirks Düsseldorf zum Racket. Bezirksjugendwart Haiko Stropp konnte sich über die Beteiligung von insgesamt 50 Kinder - 10 Mädchen und 40 Jungen - aus 21 Vereinen freuen. Zur Teilnahme berechtigt waren die Kinder aus den Jahrgängen 2008 und 2009.

Austragungsorte waren die Anlagen des TC Rot-Weiß und dem DSV 04. Die Plätze waren allerdings angepasst. So wurde das Spielfeld von 23,77 Meter auf 18 Meter gekürzt und die Netzhöhe von 91,4 auf 80 cm reduziert. Mit dieser Turnierform soll für die Jüngsten ein besserer Übergang vom Minifeld zum normalen Großfeld geschaffen werden.

Die zahlreichen Zuschauer - gesichtet wurden vom Vorstand des Tennisbezirks Düsseldorf auch Werner Krause, Gerd Schidlewski sowie Wettspielleiter Klaus Balzer - bekamen spannende und für die Altersklassen sportlich gute Endrunden geboten. Die Siegerehrung nahmen die für Organisation und Durchführung verantwortlichen Bezirkstrainer Dirk Schaper und Michel Andre vor. Die Sieger und Platzierten erhielten Pokale.

(RP)
Mehr von RP ONLINE