Lokalsport: Giants sind gegen das Schlusslicht gefordert

Lokalsport: Giants sind gegen das Schlusslicht gefordert

Nach ihrem Überraschungssieg über die BG Hagen wollen die Basketballer der Giants das Momentum nutzen und unbedingt nachlegen. Beim BSV Wulfen, Schlusslicht der 1. Regionalliga, soll morgen (20 Uhr) ein Sieg her. "Vor Weihnachten wünsche ich mir noch zwei Erfolge, damit wir uns etwas Luft verschaffen", erklärt Trainer Gerrit Terdenge. Ein Selbstläufer wird die Partie beim Tabellenletzten jedoch nicht. Mit vier Siegen und zehn Niederlagen rangieren die Wulfener knapp hinter den Düsseldorfern und konnten diese im Hinspiel sogar mit 74:61 bezwingen.

Seitdem hat sich bei den Giants personell viel getan. Jüngster Neuzugang ist der Kroate Vedran Nakic, der als Ersatz für den abgewanderten Olegas Legankovas verpflichtet wurde. Nach dem noch unauffälligen Debüt gegen Münster untermauerte er beim Sieg gegen Hagen seine Qualitäten. 13 Punkte und zwei Dreier, vor allem aber seine Abgeklärtheit gegen die druckvolle Ganzfeldpresse der Hagener waren für den Erfolg gegen den Ligaprimus essenziell.

(cle)