1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Basketball: Giants ohne Lollis gegen MBC und Karlsruhe

Basketball : Giants ohne Lollis gegen MBC und Karlsruhe

Die Giants stehen an diesem Wochenende vor einem enorm wichtigen Doppelspieltag in der zweiten Basketball-Bundesliga (Pro A), wobei das Nachholspiel am Freitagabend (19.30 Uhr) gegen den Mitteldeutschen BC eine deutlich höhere Priorität genießt als die Partie am Sonntag (16.30 Uhr, Karl-Hohmann-Straße) gegen die BG Karlsruhe.

"Natürlich wäre ein Sieg gegen den MBC wichtiger — sie sind schließlich Tabellenführer", sagt Giants-Coach Murat Didin. "Unser Ziel ist es weiterhin, als Erster oder Zweiter in die Play-Offs zu gehen". Dafür wäre ein Sieg heute Abend optimal — den eingeplanten Erfolg am Sonntag gegen den Tabellenvorletzten stuft Didin in die Kategorie der "Pflichtsiege" ein. Trotz der beiden Niederlagen in Ehingen und in Crailsheim, blickt Wölfe-Trainer Silvano Poropat dieser Partie optimistisch entgegen: "Wir gehen als Favorit in dieses Spiel und gehen davon aus, dass wir gewinnen".

Beim Tabellenführer der Pro A war am Jahresende auch abseits des Spielfeldes einiges los. Die Saalestädter trennten sich nach Aaron Cook und Darius Hargrove auch von Center Marcus Smallwood. Kurz vor dem Spiel präsentierte der Spitzenreiter hingegen noch einen Spieler: Agnis Cavars.

Die "Giganten" müssen bei beiden Spielen auf Quadre Lollis, der sich mit Rücken- und Nackenproblemen in Chicago behandeln lässt, verzichten. Doch die Teamkollegen des US-Amerikaners rechnen sich gute Chancen aus: "Wir haben in Kirchheim gut gespielt, warum sollte es nicht beim MBC mit einem Sieg klappen", betont Marc Liyanage. Sollte es mit zwei Siegen nicht klappen , wäre der Zug in Richtung Tabellenführung bei einem aktuellen Rückstand von sechs Punkten wohl endgültig abgefahren.

(RP/jco)