Lokalsport: Gerresheimer Kreisliga-Fußballer im Aufwind

Lokalsport: Gerresheimer Kreisliga-Fußballer im Aufwind

Der TuS Gerresheim schwimmt mit Trainer Christian Schmitz weiter auf einer Erfolgswelle. Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A gegen Ratingen 04/19 II gab es mit 1:0 den vierten Sieg in Folge (Tor: Marcel Groß/30.). Unter der Woche hatte das Team im Viertelfinale des Kreispokals für eine faustdicke Überraschung gesorgt, als es den Bezirksligisten SG Unterrath mit 6:4 nach Verlängerung ausschaltete. TuS-Stürmer Tobias Giertz gelang ein Hattrick zur 3:0-Führung. Bis zum Ende der Spielzeit konnte das ranghöhere Team zum 3:3 ausgleichen. In der Verlängerung schossen die Gerresheimer einen 5:3-Vorsprung heraus, ehe der SGU in der 105. Minute durch einen Elfmeter der Anschlusstreffer zum 5:4 glückte. Für die endgültige Entscheidung sorgte Kevin Völler Adduci, der den Ball aus dem Feld heraus in das vom SGU-Torhüter verlassene Tor schoss.

Tabellenführer Sparta Bilk nahm auch die Hürde bei Hilden 05/06 mit einem 4:1-Sieg. Zur Pause stand es bereits 3:1 durch Tore von Ben Abelski, Axel Lederer und Gürkan Gülten für Sparta. Alon Abelski mit seinem 28. Saisontor traf nach der Pause noch für Bilk.

(mjo)