1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Gerresheimer holen Gold und Silber

Lokalsport : Gerresheimer holen Gold und Silber

Die Nachwuchsboxer tragen zum Sieg der NRW-Staffel beim Ostsee-Pokal bei.

Mit mehreren Boxern vom TuS Gerresheim in ihren Reihen startete die Staffel von Nordrhein-Westfalen beim Internationalen Ostsee-Pokal in Stralsund. Der vom Boxverband Mecklenburg-Vorpommern seit 1970 ausgerichtete Ostsee-Pokal ist eines der bekanntesten Turniere für Nachwuchsboxer der Altersklasse 13 bis 14 Jahre. Dieses Mal nahmen neben deutschen Boxern noch Athleten aus Russland, Schweden, Dänemark, Polen und Tschechien teil. Viele spätere Olympia-Teilnehmer, Europa- und Weltmeister wie Andreas Tews, Andreas Zülow und Henry Maske sammelten bei diesem Turnier erste internationale Erfahrungen im Boxring.

Bei der diesjährigen Veranstaltung wurde die Auswahl Nordrhein-Westfalens mit drei Gold-, vier Silber- und einer Bronzemedaille Sieger in der Gesamtwertung. Zum Erfolg der NRW-Boxer steuerten die Boxer aus Gerresheim eine Gold- und eine Silbermedaille bei. Sieger in der Kadettenklasse bis 37 Kilo wurde der Düsseldorfer Omar Temurov. Mit einer klugen Kampftaktik besiegte er im Halbfinale Denis Gatelski vom Boxverband Mecklenburg Vorpommern. Genauso sicher beherrschte er im Finale den Bronzemedaillen-Gewinner der Deutschen Meisterschaft Maxim Kaptil.

Wesentlich schwieriger war der Weg von Emil Schneider (Kadetten bis 52 Kilo) in den Endkampf. Bereits im Viertelfinale gegen den bis dahin ungeschlagenen Mustafa Abdulzeh (Boxverband Rheinland) musste er an seine Grenzen gehen, um zu gewinnen. Eine starke kämpferische Leistung in der Offensive brachte ihm den Sieg im Halbfinale gegen Lukas Beck (Boxverband Thüringen). Im Finale fehlten dem jungen Gerresheimer, der einen Kampf mehr bestritten hatte, die Kräfte, um seinen Gegner Kevin Kasputin (Boxverband Schleswig Holstein) bezwingen zu können.

Das nächste Ziel der beiden Nachwuchsboxer aus Gerresheim sind jetzt die Deutschen Meisterschafen im Mai.

(mjo)