Fußball-Oberliga: Ucar schießt Turu zum Sieg gegen Velbert

Fußball : Ucar schießt Turu zum Sieg gegen Velbert

(mjo) Nach Abpfiff herrschte bei beiden Trainer Einigkeit. „Es war ein knapper Sieg, aber auch ein verdienter“, sagten Marcus John und Francisco Carrasco nach Turus 1:0-Erfolg über den SSVg Velbert.

Mit diesem achten Saisonsieg verbesserten sich die Oberbilker auf den den siebten Tabellenrang, ihre bis zum jetzigen Zeitpunkt beste Platzierung in dieser Spielzeit.

Einig waren sich die beiden Trainer auch, dass sie und die wenigen, aber dafür heftig frierenden Zuschauer eine Partie mit nur wenigen Torchancen gesehen hatten. „Und eine davon hat Turu eben zum Siegtreffer verwandelt“, kommentierte der ehemalige Turu-Spieler John die spielentscheidende Szene kurz vor dem Halbzeitpfiff. Velberts Manuel Schiebner hatte den ballführenden Yannick Wollert nach Ansicht von Schiedsrichter Torsten Schwerdtfeger zu sehr bedrängt und entschied auf Freistoß für die Hausherren 35 Meter vor dem dem Gästetor. Tolga Erginer spielte den Ball an den kurzen Pfosten, da kam Muhammet Ucar zum Schuss. Diesen konnte Velberts Schlussmann Keisuke Ishibasi noch parieren, doch den Nachschuss brachte Ucar gefühlvoll im langen Eck unter.

Zu dem Zeitpunkt war das eine glückliche Führung, denn die Velberter hatten in einer mittelmäßigen Partie die besseren Möglichkeiten. Besonders wenn Robert Tochkwu Nnaji am Ball war, drohte Gefahr für das Tor der Gastgeber. Einer seiner Freistoßversuche verfehlte das Ziel nur knapp. Turus beste Chance neben der zum Führungstreffer resultierte aus einem missglückten Abschlag vom Velberter Torwart, der vom Fuß von Tim Galleski fast ins Tor gegangen wäre.

In der 2. Halbzeit war Velbert dann ziemlich einfallslos, für den Ausgleich fehlte die Kreativität. Die Versuche wurden allesamt von einer souverän wirkenden Abwehr der Düsseldorfer unterbunden. „Ich habe meine Mannschaft, die sich in jeden Schuss geworfen hat, vorbildlich kämpfend erlebt. Sie hat viel Leidenschaft gezeigt und sich so den Sieg verdient. Es waren heute die ersten Punkte, die wir gegen eine oben in der Tabelle stehende Mannschaft geholt haben“, fasste Carrasco zusammen.