Wochenspieltag in der Fußball-Bezirksliga : Eller freut sich aufs Derby gegen Benrath

Am Mittwoch will die SG Unterrath das Auftakt-Desaster vergessen machen.

Englische Woche in der Gruppe 1 der Fußball-Bezirksliga: Vier Düsseldorfer Mannschaften spielen am Mittwoch, allesamt um 19.30 Uhr. Eller 04 erwartet den VfL Benrath, die SG Unterrath gastiert beim FC Büderich, Schwarz-Weiß 06 trifft auf die SG Kaarst, und der Lohausener SV spielt gegen Bayer Dormagen.

Lohausen verlor auf der eigenen Anlage das Auftaktspiel gegen den TV Kalkum/Wittlaer mit 1:3. Trainer Markus Rüsing bleibt dennoch gelassen. „Die Fehler sind erkannt“, sagt der Coach. „Wir arbeiten daran, sie abzustellen.“ In Eller ist man sehr gespannt auf das Lokalderby gegen Landesliga-Absteiger Benrath. „Das ist ein weiterer sehr starker Gegner“, meint Ellers Sportchef Peter Korn. „Benrath gehört für mich zu den spielstärksten Mannschaften der Gruppe. Wir werden uns gegenüber dem 1:1 aus dem Spiel in Uedesheim erheblich steigern müssen. Aber das können wir auch, da bin ich mir absolut sicher.“

VfL-Chefcoach Frank Stoffels ist vorsichtig. „Wir stehen vor einer schweren Aufgabe“, meint er. „Aber einen Punkt wollen wir doch mitnehmen.“ Verzichten muss Stoffels auf Urlauber Dylan Wackes, ansonsten sind alle an Bord.

Die SG Unterrath geht in die Partie am Büdericher Eisenbrand mit der Hypothek einer bitteren 0:8-Pleite gegen Schwarz-Weiß 06. „Aber davon lassen wir uns nicht blenden“, sagt der Büdericher Trainer Dirk Schneider. Für seine Mannschaft ist es das erste Meisterschaftsspiel der Saison. „Da weiß man nicht so richtig, wo man steht“, sagt Schneider. „Aber wir freuen uns, dass es endlich losgeht. Die Vorbereitung war ordentlich, urlaubsbedingt waren wir nicht immer komplett, aber die Jungs habe alle gut mitgezogen.“ Für den Büdericher Trainer ist die Gruppe 1 sehr ausgeglichen: „Da kann jeder jeden schlagen.“

Für den SC Schwarz-Weiß 06 geht es am Mittwoch mit einem Heimspiel gegen die SG Kaarst weiter. „Wir wollen einen guten Heimstart hinlegen“, sagt Trainer Harald Becker. „Kaarst hat das erste Spiel verloren, 0:3 gegen Hilden II. Wir erwarten die Reaktion der SG darauf und sind vorbereitet.“

Mehr von RP ONLINE