1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Riesenjet landet in Düsseldorf: Fronleichnam A380 gucken

Riesenjet landet in Düsseldorf : Fronleichnam A380 gucken

Zum zweiten Mal wird der größte Passagierjet der Welt in Düsseldorf landen. Bereits beim ersten Besuch kamen mehr als 100.000 Schaulustige. Auch der neue Termin am Feiertag bietet sich an für einen Familienausflug.

Fronleichnam macht der erste A380 der Lufthansa in Düsseldorf Station. Das neue Flaggschiff der Airline soll die deutsche Fußballnationalmannschaft am 6. Juni nach Südafrika fliegen. Vorab absolvieren Lufthansa-Piloten mit dem neuen Airbus Trainingseinheiten, um die Fluglizenz für diesen Flugzeugtyp zu erwerben. Im Rahmen dieses Trainings macht die Maschine am 3.Juni Zwischenstopp in Düsseldorf. Der Flughafen rüstet sich bereis für den erwarteten Besucherandrang.

Gegen 14.45 Uhr soll der A380 "Frankfurt am Main" in Düsseldorf landen. Fans des Riesenvogels haben von den Besucherterrassen und vom Dach des Parkhauses P7 aus die Möglichkeit, einen Blick auf die Maschine auf dem Rollfeld zu erhaschen. Bis um 16.40 Uhr, dann hebt der A380 wieder ab.

Zwar rechnen die Flughafenbetreiber nicht mehr mit einem solchen Andrang wie im November 2009. Damals wollten mehr als 100.000 Menschen das größte Passagierjet mit eigenen Augen sehen. Dennoch versucht Flughafensprecher Christian Witt die Erwartungen etwas zu dämpfen. "Es wird vermutlich nicht allen Gästen gelingen, das Flugzeug zu sehen. Dafür sind die Kapazitäten zu begrenzt." Wer auf Terrassen und Parkdeck keinen Platz mehr ergattert, kann das Großereignis immerhin live auf einer Großleinwand im Terminalbereich verfolgen.

Gleichzeitig bittet der Flughafen diejenigen, die für diesen Tag einen Flug gebucht haben, mehr Zeit einzuplanen. Schon die Anfahrt zum Flughafen kann aufgrund der vielen Besucher länger dauern.

(efie)