1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Fortunas A-Junioren holen wieder 37 Punkte

Lokalsport : Fortunas A-Junioren holen wieder 37 Punkte

C-Junioren der Fortuna und SG Unterrath kassieren hohe Niederlagen in Dortmund und Köln.

Mit einem deutlichen 4:0 (1:0)-Auswärtssieg beim Absteiger Viktoria Köln hat die U19 der Fortuna ihre Saison in der A-Junioren-Bundesliga abgeschlossen. Damit verteidigte die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker den sechsten Tabellenplatz und erzielte mit 37 Punkten genauso viele Zähler wie im Vorjahr (Rang sieben). Im Sportpark Höhenberg schaltete Vincent Reinert mit seinem Treffer in der 26. Minute die Weichen auf den zehnten Saisonsieg. Die beiden zur Pause eingewechselten Samuel Wagner (55., 56.) und Yannick Wollert (78.) sorgten für den standesgemäßen Erfolg.

Herbe Pleiten kassierten derweil die beiden Düsseldorfer Vertreter in der C-Junioren-Regionalliga. Die SG Unterrath ging bei Borussia Dortmund mit 0:9 (0:2) unter, die Fortuna hatte beim 1. FC Köln beim 1:6 (0:4) auch keine Chance. Die SGU hielt allerdings bis kurz vor der Pause gut mit. Dagegen war die Partie im RheinEnergie Sportpark für die Fortuna schon zur Halbzeit gelaufen. Patrick Ince (15.), Oliver Schmitt (23.) und zweimal Luca Schlax (31., 34.) trafen zum 4:0-Zwischenstand, ehe Schlax (39.) und Ince (63.) nachlegten. Younes Mouadden erzielte das Ehrentor.

Im U14-Nachwuchs-Cup hielt sich die Fortuna gegen Schlusslicht Schwarz-Weiß Essen beim 5:1 (3:0) schadlos und nahm Revanche für die Niederlage im Hinspiel. Luis Bukvasevic (15.), Suat Bülbül (23.) und Janos Kömmerling (33.) trafen vor der Halbzeitpause, Jonas Büchte per Doppelpack in der 47. und 63. Minute in Halbzeit zwei. Kurz vor Schluss gelang den Gästen der Anschlusstreffer durch Philipp Gedenk (67.).

Die U19 des BV 04 ist am vorletzten Spieltag der A-Junioren-Niederrheinliga dank eines 4:0 (1:0) in Bocholt auf einen Platz der Direktqualifikation geklettert. Selcuk Yavuz setzte den ersten Treffer der Derendorfer (31.), Gerwin Kiessling (61.) und Doppelpacker Ibrahim Dogan (74., 82.) stellten den Dreier endgültig sicher. Der U18 der Fortuna war beim 1:3 (1:1) in Baumberg erneut kein Sieg vergönnt. Und das, obwohl Murat Yildiz in der 18. Minute per Strafstoß zum 1:0 traf. Danach drehten aber Simon Hensel (28.), Kevin Kluthe (49.) und Alexander Wilms (76.) die Begegnung.

In der B-Junioren-Niederrheinliga kassierte die SG Unterrath einen doppelten Nackenschlag. Nach dem 0:3 (0:1) im Stadtduell bei der U16 der Fortuna muss die SGU zurück in die Leistungsklasse. Vor dem Finale ist der Rückstand auf das rettende Ufer, dass die Fortuna belegt, auf uneinholbare vier Punkte angewachsen. Aaron Hardt (32., 72.) und Ismail Agic (70.) trafen für die Rot-Weißen. Der BV 04 musste sich nach einem Treffer in der Schlussminute beim SV Wermelskirchen 1:2 (0:0) geschlagen geben, umso ärgerlicher, als Tabellenführer Oberhausen zeitgleich auch verlor und der Rückstand bei einem eigenen Sieg auf nur einen Zähler geschrumpft wäre.

(RP)