1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Fortuna II: Rüzgar trifft in Südkorea gegen Bucheon FC

Lokalsport : Fortuna II: Rüzgar trifft in Südkorea gegen Bucheon FC

Fortunas Zweitvertretung hat sich bei ihrem Südkorea-Trip mit einem Sieg verabschiedet. Zehn Tage verbrachte der Fußball-Regionalligist in der Hauptstadt Seoul und lernte neben neuen Kulturen vor allem auch neue Freunde kennen, die für einen reibungslosen und angenehmen Aufenthalt in der Zehn-Millionen-Metropole sorgten. So passte es auch ins Bild, dass das Team von Trainer Taskin Aksoy ihr letztes Testspiel in Asien für sich entscheiden konnte. 2:0 hieß es am Ende gegen den Zweitligisten Bucheon FC.

Kurz vor dem Anpfiff wehte ein Hauch von WM-Stimmung durch die Arena, als die Stadionregie die beiden Nationalhymnen der jeweiligen Länder spielte. Wirklich beflügeln schien diese Zeremonie allerdings zunächst nur die Gastgeber, die mit forschen Angriffen und hohem Tempo immensen Druck auf das Tor von Fortuna-Keeper Philip Faderl ausübten. Der Zugang vom SC Brühl behielt jedoch einen kühlen Kopf und bewahrte die Düsseldorfer mit zwei starken Reaktionen vor einem Rückstand.

Nach der Pause sollte sich das Bild dann aber ändern: Vor allem die Hereinnahme von Kemal Rüzgar erwies sich als goldrichtig. Denn der Stürmer, der in den bisherigen Testspielen komplett leer ausgegangen war, besorgte nicht nur den Führungstreffer (57.), sondern markierte in der Schlussphase auch noch das 2:0 (82.). Trainer Aksoy nahm das positive Endergebnis hinterher wohlwollend zur Kenntnis, merkte allerdings zugleich an, dass bis zum Saisonstart am 3. August gegen Borussia Dortmund II noch einiges an Arbeit auf die Rot-Weißen wartet. "Wir müssen weiter an unseren Defiziten arbeiten, wie beispielsweise einer besseren Nutzung von Torchancen", erklärte der Fußballlehrer. Viel Zeit, um sich auszuruhen, bleibt der "Zwoten" nicht. Bereits am Samstag geht es für die Aksoy-Elf weiter zur Generalprobe beim ambitionierten Oberligisten 1. FC Bocholt.

(lonn)