Lokalsport: Fortuna II: Rensing pariert stark bei Langeneke-Debüt

Lokalsport: Fortuna II: Rensing pariert stark bei Langeneke-Debüt

Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Taskin Aksoy hat die Zweitvertretung der Fortuna bei der Reserve von Borussia Dortmund in der Fußball-Regionalliga einen Punkt entführt. Dabei standen die Gäste schon in der Anfangsphase gehörig unter Druck, es lag am mehrfach hervorragend reagierenden Michael Rensing, dass die Borussia nicht schon nach wenigen Minuten in Führung ging. Nach dem furiosen Beginn der Gastgeber passten sich die Hausherren dem bis dato eher mäßigen Niveau der Düsseldorfer an und das Spiel verflachte zusehends. Die erste Torannäherung der "Zwoten" hatte Taylan Duman kurz vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Düsseldorfer stark verbessert. Die erste Großchance hatte Duman vom Punkt, nachdem Andy Lucoqui gefoult wurde. Doch BVB-Keeper Reimann parierte den Strafstoß (57.). Vier Minuten später hatte die Fortuna dann aber Grund zum Jubeln: Tasis Bonga erzielte die Führung. Daraufhin nahm der Druck der Hausherren zu, der eingewechselte Gianluca Rizzo markierte den Ausgleich. Die Borussia drängte in den Schlussminuten auf den Führungstreffer, doch die Defensive der Fortuna hielt stand. Ein gelungener Einstand für Coach Jens Langeneke.

Fortuna: Rensing - Montag, Schneider, Kwadwo, Lucoqui - Bezerra Ehret, Kinjo - Galleski (69. Oktay), Duman (90. Naciri), Froese (76. Galle) - Bonga. - Tore: 0:1 Bonga (61.), 1:1 Rizzo (81). - Zuschauer: 1569.

(mwi)