1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Fortuna II komplettiert die Offensive

Lokalsport : Fortuna II komplettiert die Offensive

Der Fußball-Regionalligist holt zum Vorbereitungsstart zwei weitere Stürmer.

Vor ein paar Wochen war Taskin Aksoy noch skeptisch, ob sein Kader zum Vorbereitungsstart wirklich komplett sein würde. Seit Freitag herrscht beim Trainer von Fortunas Zweitvertretung nun Gewissheit: Das Aufgebot steht.

Mit den beiden Angreifern Emre Can (MSV Duisburg U19) sowie Sebastian van Santen (Viktoria Köln) haben die Flingerner ihre letzten beiden Puzzleteile für die Offensive gefunden. Während Can, nicht verwandt oder verschwägert mit seinem Namensvetter aus der deutschen Nationalmannschaft, sowohl im Angriff als auch auf der rechten Offensivseite eingesetzt werden kann, gilt van Santen als der klassische Mittelstürmer, der dank seiner Physis und Abschlussstärke in vorderster Reihe für Unruhe sorgt. Eines bringen jedoch beide Talente mit: Torgefahr.

So war Can mit seinen 14 Toren (in 26 Spielen) mit dafür verantwortlich, dass die U19 des MSV Duisburg den Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga feiern durfte. Mit dieser Quote konnte van Santen im Vorjahr nicht aufwarten. Lediglich ein Treffer in sechs Einsätzen gelang dem 20-Jährigen. Allerdings fiel der gebürtige Düsseldorfer aufgrund eines Sehnen- und Meniskusrisses fast ein halbes Jahr aus. Davor überzeugte der Blondschopf in der U19 des 1. FC Mönchengladbachs, als er in 26 Partien insgesamt 17 Scorerpunkte sammelte.

  • Thomas Flath ärgerte sich über den
    Borussias A-Jugend : Wechselposse beendet U19-Test gegen Eindhoven
  • Duisburgs Wilson Kamavuaka, hier im Spiel
    Last-Minute-Krimi gegen Kaiserslautern : MSV erkämpft sich einen Punkt
  • Alassane Plea, hier mit dem Leverkusener
    Fohlen-Gerüchtecheck : China-Gerücht um Plea: Eberl stellt klar, dass der Stürmer bleibt
  • Das
    Dynamo erneut in Quarantäne : „Absage tut uns sehr weh“ - MSV-Partie in Dresden fällt aus
  • Jonas van den Brock spielte zuletzt
    23-Jähriger kehrt zu seinen Wurzeln zurück : Jonas van den Brock stürmt bald wieder für den TuS Borth
  • Famana Quizera
    Mit Famana Quizera und Co. : Die U23 arbeitet an einer besseren Trefferquote

Unabhängig davon fällt auf, dass die "Zwote" durch die Verpflichtungen von van Santen (1,93 Meter) sowie Tarsis Bonga (1,96 Meter, Bayer Leverkusen U19) im Sturm an Lufthoheit dazugewonnen hat. Allerdings verneint Aksoy, dass die Körpergröße ein Einstellungskriterium gewesen sei: "Wir haben diese Spieler in erster Linie verpflichtet, weil sie uns sowohl im Probetraining als auch in der Spielbeobachtung überzeugt haben, und weil wir glauben, dass sie sehr gut in unsere Mannschaft passen."

Mit einem Augenzwinkern ergänzt der 49-jährige Fußballlehrer jedoch: "Dass der ein oder andere Spieler eine gewisse Körpergröße mitbringt, kann ja nicht schaden."

(lonn)