1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Eller kann dem MSV Schützenhilfe im Titelkampf leisten

Lokalsport : Eller kann dem MSV Schützenhilfe im Titelkampf leisten

Sollte es nicht mit dem Teufel zugehen, dürfte der MSV in den kommenden Wochen den Aufstieg in die Fußball-Landesliga feiern. Zehn Punkte beträgt mittlerweile der Vorsprung auf den Bezirksliga-Dritten SSV Berghausen, immerhin vier sind es auf den Zweiten SV Uedesheim. Bei noch sechs ausstehenden Spielen kann sich das Team von Trainer Mo Elmimouni sogar noch einen Ausrutscher leisten. Dies wird der ehrgeizige Coach aber mit Sicherheit nicht gern zulassen - auch nicht gegen den Lohausener SV am Wochenende.

Ganz anders ist die Situation bei der abstiegsbedrohten Turu II. Die Mannschaft von Trainer Georg Müffler empfängt morgen den Mitkonkurrenten SG Roki/Gilbach. Der Sieger bleibt auf Schlagdistanz zum rettenden Ufer.

Unterdessen erwartet Eller 04, lange Zeit mit Aufstiegsambitionen, inzwischen aber auf Tabellenplatz sechs abgefallen, den SV Uedesheim. "Ich erwarte, dass die Mannschaft weiterhin Gas gibt. Ich denke, gegen diese Top-Mannschaft wird es ein Spiel auf Augenhöhe", meint Ellers sportlicher Leiter Peter Korn.

Noch nicht ganz über den Berg ist Schwarz-Weiß 06, das für den endgültigen Klassenerhalt noch einige Zähler braucht. Gegner ist der Vorletzte FC Delhoven. "Wir müssen noch vier bis sechs Punkte einfahren", rechnet Trainer Harald Becker vor. Zuletzt standen ihm nur 14 Spieler zur Verfügung.

Von solchen Sorgen ist die seit drei Spielen ungeschlagene SG Unterrath vor der Partie bei der SG Kaarst nicht betroffen, dennoch muss man sich nach dem 1:1 gegen das Schlusslicht SC Kapellen-Erft II in der Vorwoche steigern.

(RZ)