1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Eller fegt Hilden II vom Platz

Lokalsport : Eller fegt Hilden II vom Platz

Der Fußball-Bezirksligist fertigt den ehemaligen Spitzenreiter mit 5:1 ab.

Der SV DITIB Solingen führt weiter die Tabelle der Fußball-Bezirksliga an. Die Solinger setzten sich bei der SG Benrath/Hassels mit 4:2 (2:0) durch. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit glückte den Gastgebern zwar der Anschlusstreffer durch Nana Kreft, doch dann zog der Tabellenführer auf 4:1 davon. Kurz vor dem Schlusspfiff des Schiedsrichters erzielte Kingsley Onomah den zweiten Treffer für den Aufsteiger.

Die SG Unterrath ist auf den dritten Platz vorgerückt. Sie liegt als bestes Düsseldorfer Team nur zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter und ist punktgleich mit dem Zweiten VfB Solingen. Gegen den SSV Berghausen setzten sich die Unterrather mit 2:0 (1:0) durch. Nach einem Pass von Daniel Harrer hatte Fatih Koru die Führung erzielt, Harrer sorgte nach einem Pass von Ardian für die Entscheidung. Da war auch der Unterrather Trainer Vilson Gegic rundum zufrieden. "Das war ein sehr offenes und temporeiches Spiel, das wir am Ende verdient gewonnen haben", sagte er.

Einen Punkt und Platz hinter den Unterrathern steht Eller 04. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schmidt sorgte für einen Paukenschlag und siegte souverän mit 5:1 (3:1) gegen VfB Hilden II. Gebremedhin, Kang, Bothe, Trapani und Cakir waren die Torschützen. "Wir sind wieder mit im Rennen" freute sich der sportliche Leiter Peter Korn. "Das war eine Klasseleistung, der Sieg auch in der Höhe verdient."

  • 3:2 gegen Karlsruhe : Appelkamp rettet Fortuna Aufstiegschance
  • Herthas Matteo Guendouzi (r) im Zweikampf
    Remis beim Re-Start : Hertha erkämpft nach Quarantäne Punkt in Mainz
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 739 Neuinfektionen in NRW binnen 24 Stunden - Zahlen sinken wieder
  • Lars van Schyndel schließt sich in
    Fußball : TuS Xanten holt Talent Lars van Schyndel
  • Gute Laune: Marcus Thuram jubelt mit
    Borussias Franzose in Topform : Für Thuram soll auch der Mai ein Wonnemonat werden
  • Aktuelle Corona-Impfzahlen für NRW : 71,7 Prozent aller Menschen in NRW wurden mindestens einmal geimpft

Weniger Grund, zufrieden zu sein hatte Harald Becker, der Trainer des SC Schwarz-Weiß 06, dessen Mannschaft in Solingen-Wald 2:3 verlor: "Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich nicht einverstanden. Wir sind schlecht aufgetreten." Kurz und Baouch hatten zwischenzeitlich ausgeglichen.

Einen 2:0-Sieg feierte der DSV 04 gegen TSV Aufderhöhe. Matthias Förster und Charisma Kumah in der Nachspielzeit waren die Torschützen. "Das war ein Arbeitssieg, in der zweiten Halbzeit waren wir klar besser", sagte Trainer Nerim Ramic.

Schlusslicht bliebt der TV Kalkum-Wittlaer nach dem 1:2 gegen den SV Lohausen. Der TVKW führte durch Nico Pesch. Dennis Tillmann glich aus, Patrick Frymuth traf zum Sieg.

(RP)