Lokalsport: Eller 04 und VfB Solingen im Aufstiegsrennen

Lokalsport : Eller 04 und VfB Solingen im Aufstiegsrennen

Nur ein Punkt trennt den VfB Solingen von der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga Gruppe 1, nun geht es auswärts zum SV Lohausen. "Hier sind die Rollen doch ganz klar verteilt", erklärt Lohausens Trainer Dirk Mader. "Die Solinger wollen aufsteigen und sind klarer Favorit. Wir wollen in der Liga bleiben, kämpfen um den Klassenverbleib. Irgendwann muss auch mal zu Hause der Knoten platzen."

Spitzenreiter Eller 04 spielt beim TSV Aufderhöhe. "Jedes Spiel ist ein Endspiel", sagt Ellers Sportchef Peter Korn. "Aufderhöhe steht mit dem Rücken zur Wand, kämpft vehement gegen den Abstieg und wird alles versuchen, gerade in Heimspielen Punkte zu holen. Wir müssen von Beginn an voll konzentriert auf Sieg spielen." Für Trainer Dirk Schmidt wäre der Aufstieg der krönende Abschluss seiner dreijährigen Tätigkeit bei Eller 04, bevor seine Position ab nächster Saison vom bisherigen Co-Trainer und ehemaligen Eller-Kapitän Kerim Kara übernommen wird.

Der SC Schwarz-Weiß 06 spielt auswärts beim SV Uedesheim. "Wir wollen dort punkten, schließlich wollen wir unter den ersten sechs bleiben", betont Trainer Harald Becker. Aktuell liegt seine Mannschaft auf dem fünften Tabellenplatz.

Die SG Unterrath liegt im sicheren Mittelfeld der Tabelle und spielt auswärts in Reusrath.

Der Vorletzte DSV 04 trifft auf den ebenfalls abstiegsbedrohten TV Kalkum/Wittlaer. "Mit einem Sieg wären wir dem Saisonziel Klassenerhalt sehr nah. Der DSV 04 wird alles geben, um noch eine minimale Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Unsere Mannschaft muss den Kampf annehmen und möglichst Fehler vermeiden", fordert TVKW-Sprecher Holger Sturm.

Abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz liegt die SG Benrath/Hassels, die Bayer Dormagen erwartet.

(RZ)
Mehr von RP ONLINE