Lokalsport: Eller 04 hofft auf Patzer des Spitzenreiters

Lokalsport : Eller 04 hofft auf Patzer des Spitzenreiters

Zwei Spieltage noch, dann ist auch die Saison in der Fußball-Bezirksliga vorbei. Der Tabellenführer VfB Solingen hat einen Punkt Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Eller 04 und spielt auswärts beim FC Zons. Eller muss beim DSV ran. "Das ist ein echtes Lokalderby, beide Vereine trennen ungefähr zwei Kilometer Luftlinie. Das müssen wir gewinnen, um überhaupt eine Chance auf den Direktaufstieg zu haben", sagt Ellers Sportchef Peter Korn. Dieser DSV 04 aber ist eine Mannschaft, die jederzeit für eine Überraschung gut ist. Das hat sie immer wieder bewiesen.

Laut Spielplan soll die SG Benrath/Hassels gegen den VfB Hilden II spielen. Aber schon zuletzt gegen Eller 04 trat der feststehende Absteiger aus dem Süden nicht mehr an. Der TV Kalkum/Wittlaer spielt hingegen auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Im vorletzten Spiel dieser Saison erwartet der TVKW die SpVg. Solingen/Wald. "Gegen die haben wir noch was gut zumachen", erinnert Sprecher Holger Sturm an das 1:9 im Hinspiel.

Die SG Unterrath trifft auf Büderich, und Schwar-Weiß 06 tritt bei Ditib Solingen an. Beide Teams konzentrieren sich schon auf die kommende Runde. Dirk Mader ist dann nicht mehr der Trainer beim SV Lohausen. Sein Nachfolger wird der 37-Jährige Markus Rüsing. Morgen in Berghausen sitzt aber noch mal Mader auf der Trainerbank.

(RZ)