Lokalsport: Eller 04 baut seine Siegesserie weiter aus

Lokalsport: Eller 04 baut seine Siegesserie weiter aus

Fünfter Sieg im fünften Spiel hintereinander. Kein Zweifel: Der TSV Eller 04 hat in der Gruppe 1 der Fußball-Bezirksliga derzeit einen richtigen Lauf. Da reichte gegen den FC Zons (2:1) auch mal "ein überlegener Arbeitssieg", wie es Ellers Sportchef Peter Korn formulierte. Maxwell Nuaka Bona markierte das entscheidenden Tor zum 2:1 für den Tabellenzweiten.

Eine Enttäuschung erlebte derweil Schwarz-Weiß 06, das gegen den SSV Berghausen mit 1:2 unterlag. Der entscheidende Treffer der Gäste resultierte aus einem Elfmeter. SW06-Trainer Harald Becker war sichtlich bedient: "Wir haben in der ersten Halbzeit viel zu viele Chancen leichtfertig verschenkt." Keine Tore fielen unterdessen im Spiel Bayer Dormagen gegen SG Unterrath. "Im Nachhinein sind wir mit dem einen Punkt zufrieden", sagte Unterraths Trainer Vilson Gegic. "Wegen Grippe und beruflicher Verpflichtungen fehlten mir sieben Spieler. Und selbst beim Aufwärmen musste ich noch umstellen, da sich unser Kapitän Süleyman Özdemir das Knie verdrehte."

Torreich endete die Begegnung zwischen Uedesheim und Lohausen - 3:3. Dreimal führten die Neusser, dreimal glich der LSV aus. Patrick Frymuth, Melwyn Uschmann und Michael Behlau waren die Torschützen. Ebenfalls remis (1:1) trennten sich Solingen Wald und der DSV 04. Bitter für die Lierenfelder, dass der Ausgleich der Solinger in der Nachspielzeit fiel.

  • Lokalsport : Eller dreht Spiel in der Nachspielzeit
  • Lokalsport : Eller fegt Hilden II vom Platz

Von einem "verdienten Sieg" sprach Holger Sturm, der Sportchef des TV Kalkum-Wittlaer, nach dem überraschenden 3:2-Erfolg gegen Germania Reusrath. Die SG Benrath-Hassels verlor indes beim FC Büderich 2:3. "Ein Punkt wäre für uns möglich gewesen", meinte Benraths Trainer Andreas Kober.

(RZ)