Lokalsport: Edeljoker Santana will den SC West zum Erfolg schießen

Lokalsport : Edeljoker Santana will den SC West zum Erfolg schießen

Die Fußballer des Oberligisten SC West legten im Spiel gegen die SSVg Velbert eine andere Körpersprache an den Tag. Sie warfen sich in die Zweikämpfe, kommunizierten lautstark und gingen selbst die schmerzhaften Wege. Als Lohn wurde das Punktekonto um drei weitere Zähler (36 Punkte) aufgestockt.

Entsprechend zufrieden ging Sebastian Santana vom Feld. Der Angreifer feierte seinen 14. Einsatz im SCW-Trikot, aber erst den zweiten von Beginn an. Bis dahin erarbeitete sich der 23-Jährige den Ruf als Joker, wuchs am Sonntag allerdings über diese Rolle hinaus und empfahl sich dank zweier Torbeteiligungen für weitere Aufgaben. "Das schnelle Umschalten und Lauern auf Höhe der Abseitslinie ist genau mein Spiel", erklärt der 1,90 m-Hüne und spricht von einer "Leistung, auf der man aufbauen kann". Der nächste Schritt - diese Leistung über die gesamten 90 Minuten abzurufen - soll schon morgen erfolgen, wenn der Liga-Achte beim abstiegsbedrohten Cronenberger SC gastiert.

Erst vor zwei Wochen stand der SCW in Krefeld-Fischeln einem Tabellenvorletzten gegenüber und präsentierte sich fern der Normalform. Dass ein Gegner, der mit dem Rücken zur Wand steht, ungeahnte Energiereserven freisetzt, zeigte der CSC beim 1:1 gegen Spitzenreite SF Baumberg. Den Fehler aus dem Fischeln-Spiel möchten die Blau-Weißen kein zweites Mal begehen und ihre Favoritenrolle ausnutzen.

Santana hat noch einen persönlichen Wunsch: "Als Angreifer will man immer Tore erzielen", sagt der lauffreudige Stürmer. Über diesen Torhunger wird sich SCW-Trainer Marcus John freuen und Santana wohl in die Startelf befördern.

(zab)
Mehr von RP ONLINE