1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Düsseldorfer Fußball: Eller 04 versagen die Nerven

Fußball-Bezirksliga : Eller 04 versagen die Nerven im entscheidenden Moment

Eller 04 verliert das Relegtions-Hinspiel um den Landesliga-Aufstieg mit 1:5. Selbst die Verantwortlichen glauben nicht mehr ans Wunder.

Im „Deutschen Eck“ auf Mallorca lief am Donnerstagabend ein Fußballspiel. Zwar nicht auf der großen Leinwand, denn es handelte sich um keine über die Landesgrenzen hinaus bedeutsame Partie. Nein, es war das erste Aufeinandertreffen des TSV Eller 04 und der Holzheimer SG in der Relegation um den Landesliga-Aufstieg, das TSV-Trainer Dirk Schmidt über das Internet auf „FuPa.tv“ verfolgte. Was der verreiste Coach da jedoch zu Gesicht bekam, wird ihm so gar nicht geschmeckt haben. Seine Mannschaft wurde an diesem so eminent wichtigen Abend regelrecht zerrupft und erlitt eine schmerzhafte 1:5-Klatsche.

Der Aufstieg ist somit vom Tisch. Das kann auch Peter Korn nicht abstreiten. „Wenn man es realistisch sieht, tendieren unsere Chancen jetzt gegen Null“, stellte der sportliche Leiter ernüchtert fest. Natürlich haben die Elleraner noch eine theoretische Chance. Denn im Rückspiel werden die Karten am Sonntag (15 Uhr, Bezirkssportanlage Holzheim) zumindest wieder ein wenig neu gemischt. Doch die Hypothek ist gewaltig: Der TSV müsste mindestens fünf Toren erzielten, um den Traum von der Landesliga noch irgendwie am Leben zu halten.

Dann ist es aber unabdingbar, einige Hebel umzulegen. Klar: In Kapitän Robin Bothe, Rene Reuland und Engin Cakir fehlten am Donnerstag drei wichtige Säulen. Den Offenbarungseid entschuldigt das aber nicht. „Es war unser schlechtestes Saisonspiel“, räumte Korn ein. Umso wichtiger ist nun die passende Reaktion. „Ich glaube fest daran, dass die Jungs alles versuchen, um das Rückspiel zu gewinnen. Wir wollen nicht mit einer Niederlage in die Sommerpause gehen“, ergänzte der sportliche Leiter.

Viel Wiedergutmachungsarbeit wartet dementsprechend auf die Mannschaft des TSV, die „weiß, dass sie es versaubeutelt hat“, wie Korn ohne Umschweife betonte. Zu derselben Erkenntnis ist an diesem bitteren Abend vermutlich auch Trainer Dirk Schmidt vor dem Internetstream im „Deutschen Eck“ auf Mallorca gelangt.