Lokalsport: DSC will im Oberliga-Derby für Überraschung sorgen

Lokalsport: DSC will im Oberliga-Derby für Überraschung sorgen

Wenn der DSC am Sonntag den SC West zum Lokalderby in der Fußball-Oberliga empfängt (15:30 Uhr, Windscheidstraße), kommt es zum Aufeinandertreffen zweier ungleicher Teams.

Während der SC West bisher insgesamt eine solide Saison spielte und mit 40 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Liga rangiert, konnten die letztplatzierten Derendorfer bislang nur acht Punkte sammeln. Dennoch gibt es auch eine entscheidende Gemeinsamkeit. So können beide Mannschaften aufgrund ihrer Tabellensituation nicht mehr viel erreichen. Die Abstände auf Aufstiegs- und Abstiegsplätze ist für den des SC West zu groß. Und beim DSC hat man sich bereits auf einen Neustart in der Landesliga eingestellt.

Trotzdem betonen alle Beteiligten, dass das Spiel aufgrund seines Derby-Charakters hartumkämpft sein dürfte. Für DSC-Coach Andreas Billetter steht der Favorit dabei schon im Vorfeld fest: "Natürlich gehen wir als klarer Außenseiter in die Partie. Dennoch glaube ich, dass wir vielleicht für eine Überraschung sorgen können." Da sich der DSC gegen die zweitplatzierten Baumberger zuletzt mit 2:3 achtbar aus der Affäre ziehen konnte, scheint dies nicht aus der Luft gegriffen. "Jeder muss von Beginn an hochkonzentriert sein", sagt Billetter.

(deha)