1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: DSC: Coach Billetter erwartet schwere Partie in Essen

Lokalsport : DSC: Coach Billetter erwartet schwere Partie in Essen

Das spielfreie Wochenende über Pfingsten hat dem DSC gutgetan. Die Personalsorgen, die DSC-Coach Andreas Billetter zuletzt stets geplagt hatten, sind so etwas weniger geworden. Vor der Partie gegen den ETB SW Essen morgen (15 Uhr, Am Uhlenkrug) hat Billetter daher auch wieder mehr Optionen. So ist Ibrahim Nadir nach seiner verbüßten Rotsperre nun wieder einsatzfähig. Zudem dürften Pascal Ryboth und Vato Murjikneli nach längerer Verletzungszeit zumindest wieder auf der Bank Platz nehmen.

Dennoch sieht Billetter die Rollen im Vorfeld der Partie klar verteilt: "Essen hat eine gute Saison gespielt und für die nächste Saison sehr hoch gesteckte Ziele. Ich erwarte daher, dass die Essener in ihrem letzten Heimspiel gegen uns hochmotiviert auftreten werden, auch weil sich viele Spieler für die kommende Saison noch empfehlen wollen". Das Ergebnis der Partie spielt für den Coach des abgeschlagenen Tabellenletzten dabei ohnehin keine große Rolle mehr.

"Natürlich wäre es schön, wenn wir in einer der letzten Partien noch einmal punkten könnten", stellte er daher klar. "Aber für mich steht im Vordergrund, dass wir die letzten Spiele möglichst schadlos und ohne große Verletzungen hinter uns bringen". Die A-Jugendlichen Felix Koß und Moritz Orlando Mink könnten längere Einsatzeiten bekommen.

(deha)