Lokalsport DSC 99 tritt mit einigen Sorgen gegen Wülfrath an

Düsseldorf · Nach drei sieglosen Spielen hintereinander will Fußball-Landesligist DSC 99 im Heimspiel gegen den FC Wülfrath (Sonntag, 15 Uhr, Windscheidstraße) wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Da die Wülfrather unbedingt punkten müssen, um nicht noch weiter in die Abstiegszone zu rutschen, wird es sicher kein leichtes Unterfangen für die Düsseltaler. Zudem stehen DSC-Trainer Sebastian Saufhaus die gesperrten Defensivakteure Youssef El Boudihi und Dennis Uiberall, die zuletzt zu den Stützen des Teams zählten, weiter nicht zur Verfügung. Dagegen könnte Jens van Overbrüggen nach überstandener Verletzung wieder ins Team rücken.

(slü)