Lokalsport: DSC 99-Coach freut sich über zwei Zugänge

Lokalsport : DSC 99-Coach freut sich über zwei Zugänge

Der wichtigste Satz fällt sehr schnell. "Ich sehe zuversichtlich nach vorne", lautet dieser. Gesagt hat ihn Andreas Billetter, der neue Trainer des Fußball-Oberligisten DSC 99. Freilich aus einleuchtendem Grund, denn inzwischen steht der Kader für die restlichen Spiele der Rückrunde - wonach es lange Zeit eher weniger ausgesehen hatte.

In Can Aydin und Micael Dipumba kommen zwei Jungspunde von Viktoria Köln II, Billetters ehemaligem Arbeitgeber; letzterer vorerst auf Leihbasis. "Bei Can war es ein glücklicher Zufall, dass er einen neuen Job in Düsseldorf hat und wir uns mit der Viktoria schnell einigen konnten", so der Coach. "Und Micael wird bis zum Sommer bei uns bleiben, danach sehen wir weiter."

Außerdem hat sich das Oberliga-Schlusslicht die Dienste von Soufian Yasir gesichert, der zuletzt für den MSV Düsseldorf aktiv war. "Er ist ein erfahrener Spieler, hat sich uns angeboten und kommt ohne finanzielle Forderungen."

Sportliche Forderungen stellt der Coach sehr wohl - und die Elf wurde den Ansprüchen beim 7:1 im Test gegen Schwarz-Weiß 06 schon mal gerecht. Zuvor hatte es ein 1:1 gegen den DSV 04 gegeben. Am Sonntag folgte die erste Pleite beim 0:2 beim TSV Meerbusch.

(td)
Mehr von RP ONLINE