1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Drittliga-Volleyballer des ART feiern wichtigen Sieg

Dritte Liga : Drittliga-Volleyballer des ART feiern wichtigen Sieg

(goe) Es fühle sich an wie ein Fünfsatzspiel, sagte Trainer Daniel Reitemeyer, aber am Ende siegten seine Drittliga-Volleyballer des ART Düsseldorf mit 3:0 (26:24, 26:24, 25:21) beim TSV Giesenbeck.

Nach einem guten Start verloren die Düsseldorfer „Füchse“ gegen Ende des Satzes kurz den Faden und konnten erst nach Abwehr zweier Satzbälle in Führung gehen. Umso motivierter startete Münster in den zweiten Satz und ging zur Satzmitte mit drei Punkten in Führung. Nach und nach kämpfte sich der ART heran, gewann den Durchgang aber erst nach Abwehr erneuter Satzbälle. Im anschließenden finalen Durchgang gelang es dem ART, einen Vorsprung zur Satzmitte souverän über die Zielline zu bringen. Trotz des glatten Sieges sprach Reitemeyer nach der Partie von einer sehr intensiven Partie und mahnte, dass bis zum endgültigen Klassenerhalt „noch einige Punkte zu holen gilt“. Ein Sonderlob hatte er für Mittelblocker Joscha Bender, der zum zweiten Mal den Titel des wertvollsten Spielers einheimste und durch Physis, wie Ausstrahlung Publikum und Mitspieler zu begeistern wusste. Am kommenden Wochenende geht es im Heimspiel weiter gegen den TV Hörde. Da erhofft man sich im Düsseldorfer Lager einen entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt.