Lokalsport: Dritter Bundesligasieg für die A-Junioren der HSG

Lokalsport: Dritter Bundesligasieg für die A-Junioren der HSG

TSV Burgdorf - HSG Neuss/Düsseldorf 30:31 (17:18). "So knapp, wie das Ergebnis letztlich ausgefallen ist, war auch die gesamte Partie", sagte Patrick Luig, der Trainer der Bundesliga-A-Junioren der HSG Neuss/Düsseldorf. "Wir sind natürlich froh, dass wir das glücklichere, aber nicht unverdiente Ende für uns hatten." Es war der dritte Sieg im fünften Saisonspiel. Luig war am Ende nicht nur über das Ergebnis glücklich, sondern auch über den Umstand, "dass ein Aufwärtstrend im Vergleich zu den Vorwochen zu erkennen war". So wurden unter anderem das Tempospiel verbessert und der Matchplan gut eingehalten. "Auch unser Rückraum um Kristo, Ulrichs und Zwarg hat sich stark verbessert", befand der Coach, der nicht nur Keeper Patrick Spierau, sondern vor allem auch Ranga Boddenberg ein Sonderlob aussprach. Es spielten: Dreyer, Spierau (Tor) - Ulrichs (3), Schön (2), Kristo, Thole, Görgen (7), Barentzen (2), Grieger, Skorupa (1), Zwarg (11/2), Rohde (1), Königs, Boddenberg (3).

TSV Burgdorf - HSG Neuss/Düsseldorf 30:31 (17:18). "So knapp, wie das Ergebnis letztlich ausgefallen ist, war auch die gesamte Partie", sagte Patrick Luig, der Trainer der Bundesliga-A-Junioren der HSG Neuss/Düsseldorf. "Wir sind natürlich froh, dass wir das glücklichere, aber nicht unverdiente Ende für uns hatten." Es war der dritte Sieg im fünften Saisonspiel. Luig war am Ende nicht nur über das Ergebnis glücklich, sondern auch über den Umstand, "dass ein Aufwärtstrend im Vergleich zu den Vorwochen zu erkennen war". So wurden unter anderem das Tempospiel verbessert und der Matchplan gut eingehalten. "Auch unser Rückraum um Kristo, Ulrichs und Zwarg hat sich stark verbessert", befand der Coach, der nicht nur Keeper Patrick Spierau, sondern vor allem auch Ranga Boddenberg ein Sonderlob aussprach. Es spielten: Dreyer, Spierau (Tor) - Ulrichs (3), Schön (2), Kristo, Thole, Görgen (7), Barentzen (2), Grieger, Skorupa (1), Zwarg (11/2), Rohde (1), Königs, Boddenberg (3).

TV Aldekerk - HSG Neuss/Düsseldorf 14:27 (8:12). Gegen einen sehr motivierten Gegner gelang es den C-Junioren von HSG-Trainer Benjamin Daher in der Oberliga erst nach einer 8:7-Führung, sich bis zum Pausenpfiff zumindest auf vier Tore abzusetzen. "Wir haben nahezu das gesamte Spiel über eine richtig starke Abwehr gespielt. Sie war dann in der zweiten Halbzeit auch die Basis dafür, dass wir uns immer deutlicher absetzen konnten", sagte Daser mit Blick auf den Sieg, der beim Zwischenstand von 25:9 längst in trockenen Tüchern war.

  • Lokalsport : HSG-Trainer Luig fiebert Derby entgegen
  • Lokalsport : A-Junioren erwarten Nettelstedt

HSG: Möller (Tor) - Poschacher (1), Nix (7), Johann (1), Buttermann (3), Leicht (3), Perschke (2/1), Kübler (2), Dragunski (2/1), Linden (1), Schoss (4), Danker, Zivelonghi.

Das Pokal-Viertelfinale im Tischtennis zwischen Borussia und Grünwettersbach war bei Druck dieser Ausgabe noch nicht beendet.

(RP)