Lokalsport: Die SG Benrath/Hassels will über Kompaktheit punkten

Lokalsport : Die SG Benrath/Hassels will über Kompaktheit punkten

In der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 1, stehen zwei Düsseldorfer Lokalderbys auf dem Plan. Die SG Benrath/Hassels empfängt Lohausen und hat den Kampf um den Klassenerhalt noch lange nicht aufgegeben. Die SG will den Schwung aus dem jüngsten Remis mitnehmen. "Wir müssen wieder kompakt stehen", fordert Trainer Andreas Kober. Sein Gegenüber Dirk Mader wird die Punkte aber nicht kampflos überlassen, um nicht selbst noch in den Abstiegskampf mit hineingezogen zu werden. "Wir müssen uns wieder etwas Luft verschaffen, da hilft uns nur ein Sieg", sagte er.

Im zweiten Derby empfängt die SG Unterrath auf heimischer Anlage Schwarz-Weiß 06. Die Fortsetzung der Meisterschaft nach der Winterpause hatte sich der Unterrather Trainer Vilson Gegic anders vorgestellt: "Wir hatten eine gute Vorbereitung und haben alle Testspiele gewonnen." Trotzdem musste sich seine Mannschaft dem TSV Eller 04 geschlagen geben. Im Kreispokal tankten seine Schützlinge beim überzeugenden 3:0-Erfolg gegen den Landesligisten Rather SV aber Selbstvertrauen.

Der im Abstiegskampf steckende TV Kalkum-Wittlaer erwartet im VfB Solingen einen Aufstiegsaspiranten. "Wir dürfen uns keine Unachtsamkeit leisten und müssen über die gesamte Spielzeit voll konzentriert sein", fordert TVKW-Sprecher Holger Sturm.

Den Spitzenreiter Eller 04 erwartet derweil bei der Spielvereinigung Solingen/Wald eine schwierige Aufgabe.

(RZ)