1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Basketball: Die Giants melden sich zurück

Basketball : Die Giants melden sich zurück

Basketball: Überzeugende Vorstellungen in Sechtem und gegen Schalke.

Mit eindrucksvollen Leistungen haben sich die Basketballer der Giants in der 1. Regionalliga zurückgemeldet. Am Doppelspieltag besiegten sie auswärts die SG Sechtem mit 97:90 (35:34, 78:78) nach Verlängerung, danach verkauften sie sich bei der 82:88 (44:44)-Heimniederlage gegen den FC Schalke 04 ausgesprochen teuer.

Gegen Sechtem verteidigten die Giants sehr intensiv, im Angriff bewegten sie den Ball mit vielen Pässen. Nach einem starken dritten Viertel lagen sie mit neun Punkten in Führung. Doch danach schwanden die Kräfte, und mit der Schlusssirene glich der Gegner mit einem Drei-Punkte-Wurf zum 78:78 aus. In der Verlängerung nahm Gerrit Terdenge, dem zuvor nicht viel gelungen war, das Heft in die Hand, erzielte neun Punkte und führte sein Team zum Sieg.

Gegen den FC Schalke 04 fehlten zunächst Trainer Tobias Liebke und die Jugendspieler, die mit der U19 unterwegs waren. Der verletzte Sasa Zivanovic vertrat den Coach — mit Erfolg, denn gegen den Favoriten führten die Giants zwischenzeitlich sogar. Zur Pause trafen die U19-Spieler zur moralischen Unterstützung ein. Auch in der zweiten Hälfte blieb die Partie heiß umkämpft. Kurz vor Schluss lagen die Gastgeber mit drei Punkten zurück. Dann vergaben sie freistehend einen "Dreier" und kassierten eine bittere Niederlage. Ein großes Lob gab es für die Leihgabe der Zweitvertretung, Marvin Lintner. Er fügte sich glänzend ein und konnte dem Team direkt helfen.

Liebke zog ein positives Fazit: "Ich bin froh, dass wir an diesem harten Wochenende einen Sieg einfahren konnten. So brauchen wir uns in der Liga nicht zu verstecken." An beiden Tagen war Federico Cozzo bester Korbjäger.

(cle)