DHC-Herren weiter an der Spitze der Zweiten Liga

Hockey : DHC-Herren weiter an der Spitze der Zweiten Liga

(JP) Die Hockey-Herren des Düsseldorfer HC fuhren in Hamburg zwei Siege ein und sind weiterhin Zweitliga-Erster. Bei Klipper gelang ihnen ein 1:0 (1:0)-Erfolg durch einen Treffer von Masi Pfandt nach einem Konter (24.).

Beim THK Rissen feierte das Team von Dietmar Alf und Sebastian Folkers mit 4:1 (1:1) den vierten Sieg im vierten Spiel. Die 1:0-Führung durch Eric Knobling (10.) hatte nur zwei Minuten Bestand. Erst im dritten Viertel legten die Oberkasseler richtig zu. Julius Stollarz (37.), Timm Weingartz (39.) und Masi Pfandt (41.) trafen.

Der DSD holte auf seiner Hamburg-Reise nur einen Zähler. In Rissen kassierte das Team der Trainer Tobias Bergmann und Sebastian Binias eine klare 1:4 (1:1)-Niederlage. Die Grafenberger starteten selbstbewusst und gingen durch Roman Gromley in Führung (12.), die die Gastgeber kurz vor dem Seitenwechsel egalisierten. Vier Minuten nach der Pause ging der THK mit 2:1 in Führung. Als der DSD dann mit Macht auf den Ausgleich drängte, trafen die Hanseaten in der Schlussphase zweimal (53., 57.). Besser war der Auftritt des DSD beim 1:1 (0:0) bei Klipper. In den ersten drei Vierteln war der DSD die bessere Mannschaft, aber zu mehr als dem 1:0 (42.) durch Rachid Sadou reichte es nicht. Das rächte sich in der letzten Viertelstunde, als Klipper Druck machte und zum Ausgleich kam (50.). Bergmann meinte: „Wir waren überlegen und hätten aus unseren Chancen mehr Tore machen müssen.“

Mehr von RP ONLINE