1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

1. Hockey-Bundesliga: DHC-Damen auf Hamburg-Tour

1. Hockey-Bundesliga : DHC-Damen auf Hamburg-Tour

(JP) Die Hockeyspielerinnen des DHC sind in der 1. Bundesliga als einziges Team noch ohne Punktverlust. Hamburg ist nun das Reiseziel des Teams um die Trainer Nicolai Sussenburger und Mark Spieker. Am Samstag um 15 Uhr ist Der Club an der Alster der Gegner der Oberkasselerinnen, am Sonntag der Großflottbeker THGC.

Alster ist das beste Team der vergangenen zwei Jahre, und der DHC war oft Gegner der Hamburgerinnen im Endspiel. In der Hallensaison 17/18 unterlag der DHC im Finale mit 3:4, in der Feldsaison 17/18 gab es das gleiche Ergebnis. Die Revanche erfolgte dann in der Halle 18/19 mit einem 7:6-Erfolg für den DHC, und in der vergangenen Feldsaison hatten die Hamburgerinnen mit 4:2 wieder die Nase vorne. Eng war es in allen Finals, denn nie fiel eine Entscheidung in der regulären Spielzeit.

Alster hat am letzten Sonntag den ersten Punktverlust durch die 0:2-Heimniederlage gegen den Mannheimer HC hinnehmen müssen. Die Mannschaft wird alles versuchen, diese Niederlage wieder gutzumachen. Sonntag steht dann das Spiel gegen den vermeintlichen Underdog Großflottbeker THGC an. Auch hier bedarf es voller Konzentration, um die drei Punkte mit nach Düsseldorf zu bringen. „Wir fahren zwar voll motiviert in Bestbesetzung nach Hamburg und wollen unsere Serie ausbauen“, sagt Sussenburger. „Aber nicht nur das Spiel gegen Alster wird schwer, auch die Partie gegen das heimstarke Flottbek, trotz des letzten Tabellenplatzes mit nur einem Punkt aus fünf Spielen.“