Fußball : Derby in der Landesliga

Bislang trug die Arbeit des SV Wersten 04 nur bedingt Früchte. Zwar präsentierten sich die Grün-Weißen in letzter Zeit weitaus stabiler als noch in der Hinrunde - die Ergebnisse, um noch eine realistische Chance auf den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga zu wahren, blieben allerdings aus.

Und so gehen die Planungen der Verantwortlichen auch schon in Richtung Bezirksliga. Obmann Dieter Lukas konnte in diesem Zusammenhang bereits die ersten positiven Rückmeldungen verbuchen. "Bis jetzt haben schon die meisten unserer Spieler für die Bezirksliga zugesagt. Unsere Arbeit wird auf jeden Fall in ein bis zwei Jahren Früchte tragen", sagt er. Die Zeichen stehen auf Neuanfang.

Am Sonntag steht das Derby gegen den Stadtrivalen Turu II (15 Uhr, Feuerbachstraße) an. Während beim SV die Hoffnung stirbt, träumt man bei Turu bereits vom Aufstieg.