Lokalsport: Der TSV Eller bleibt nach Remis im Topspiel auf Kurs

Lokalsport: Der TSV Eller bleibt nach Remis im Topspiel auf Kurs

0:0 trennten sich im Spitzenspiel der Gruppe 1 in der Fußball-Bezirksliga Eller 04 und der VfB Solingen. "Das war ein rassiges und hochklassiges Bezirksligaspiel", sagte Ellers Sportchef Peter Korn. "Beide Mannschaften spielten voll auf Sieg, trotzdem können beide mit dem 0:0 leben", ergänzte er. Am Sonntag kommt der SSV Berghausen nach Eller. "Wir sind die einzige Mannschaft, die es aus eigener Kraft schaffen kann, aufzusteigen. Berghausen ist ein starker Gegner, der wieder zur alten Form gefunden hat. Ich erwarte eine enge und kampfbetonte Partie", sagte Korn. Seit drei Jahren ist Dirk Schmidt der Erfolgstrainer. Eine Vertragsverlängerung aber wird es nicht geben. "Wir wollen eine Neuorientierung, sowohl im Konzept als auch im Training", so die Begründung des Sportchefs, der die Ambition "Meisterschaft und Aufstieg" klar formuliert.

Ganz anders ist die Lage beim TV Kalkum/Wittlaer. Der kämpft um den Klassenverbleib. Gegen den SSV Berghausen gab es ein 2:2 Unentschieden. Richter und Zimmermann waren die Torschützen beim TVKW. Am Sonntag kommt der Tabellenletzte Benrath/Hassels. "Ein Sieg ist Pflicht und sehr wichtig um dem Ziel Klassenerhalt näher zu kommen", sagt der TVKW-Sprecher Holger Sturm.

(RZ)