Fußball : Der SC West hat einen neuen Coach

Goran Tomic folgt beim Fußball-Landesligisten SC West auf das Trainerduo Martin Wagner/Maciej Zieba. Der 46-Jährige kommt vom 1. FC Wülfrath.

Exakt eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel hat Fußball-Landesligist SC West zumindest eine von mehreren noch offenen Fragen gelöst. Mit Goran Tomic stellten die Oberkasseler nun ihren neuen Trainer vor. Der 46-Jährige, der in der vergangenen Saison noch für den 1. FC Wülfrath an der Seitenlinie stand, folgt damit auf Martin Wagner

und Maciej Zieba.

Die beiden Ex-Profis übernahmen im Laufe der vergangenen Saison die Verantwortung als spielendes Trainerduo, konnten den Abstieg aus der Oberliga aber nicht verhindern. Nun sollen sich die jeweils 35-Jahre alten Routiniers wieder ganz auf ihre Rollen als Spieler konzentrieren und das Mittelfeld des SC West beleben. „Martin und Maciej stehen dem neuen Trainer sicher auch einmal mit Rat zur Seite. Es ist aber geplant, dass alleine Goran Tomic die Entscheidungen trifft“, erklärt Frank Laurini die neue Rangordnung an der Schorlemerstraße. Der sportliche Leiter freut sich, in Goran Tomic einen Trainer gefunden zu haben, „der die Liga aber auch das Umfeld in Düsseldorf kennt.“ Zudem dürfte für Tomic auch dessen Mut gesprochen zu haben, sich auf die Herausforderung beim SC West einzulassen.

  • Wülfraths Umweltreferentin Lara Milles hat ihren
    Klima- und Umweltschutz in Wülfrath : Lara Milles ist neue Umweltreferentin
  • Die Band Tukano verzauberte ihr Publikum
    Konzert in Wülfrath : Renaissance-Musik vibriert auf einer E-Gitarre
  • Aufgebot in der Übersicht : Das ist der deutsche Kader für die Basketball-EM 2022
  • Zuversicht vor EM : Medaille das erklärte Ziel der deutschen Basketballer
  • Trainer Gerardo Seoane (Mitte) gibt seinen
    Bayers Fehlstart : Coach Seoane sieht keinen Anlass für Panik
  • König Christian Kersten regiert mit Königin
    St.-Martin-Schützenbruderschaft : Schützen in Vynen suchen einen neuen König

Noch immer hat das Team kein einziges Vorbereitungsspiel absolviert. Der inzwischen 15 Spieler umfassende Kader ist auch noch nicht groß genug, um damit eine komplette Saison spielen zu können. Sofern für das kommende Wochenende nicht noch kurzfristig ein Sparringspartner für ein Testspiel gefunden wird, gehen Tomic und seine Schützlinge am kommenden Mittwoch „kalt“ in das Erstrundenspiel im Niederrheinpokal beim Bezirksligisten VfL Benrath.

In der Liga wartet die erste Aufgabe auf die Oberkasseler glücklicherweise erst am 4. September, wenn der SC Viktoria Mennrath seine Visitenkarte in Oberkassel abgibt. Im Kader des Aufsteigers stehen eine Reihe von Akteuren, die in den Nachwuchsleistungszentren der Fortuna und von Borussia Mönchengladbach ausgebildet wurden. Eine Strategie, die auch der SC West zu erfolgreicheren Zeiten einmal verfolgte. Dort muss man nun aber die eigenen Ansprüche herunterschrauben. Mehr als der Klassenerhalt dürfte für die komplett im Neuaufbau befindliche Mannschaft nicht drin sein.

Das ist beileibe keine einfache Aufgabe für Goran Tomic, der hierbei vor allen Dingen auf die Unterstützung seiner Vorgänger angewiesen sein wird. Um erfolgreich zu sein, müssen vor allen Dingen Martin Wagner und Maciej Zieba ihre Qualitäten auf den Platz bringen.