Lokalsport: DEG-Nachwuchs schenkt Krefeld acht Treffer ein

Lokalsport: DEG-Nachwuchs schenkt Krefeld acht Treffer ein

Mit einem fulminanten 8:0 (3:0, 3:0, 2:0)-Heimsieg gegen den Krefelder EV ist die DEG in der Deutschen Nachwuchs Liga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Zuvor hatte die Eishockeymannschaft von Trainer Georg Holzmann noch mit 2:5 (0:2, 1:1, 1:2) gegen die Jungadler Mannheim verloren. In der Tabelle steht die DEG auf Platz vier, der fürs Halbfinale reichen würde. Am Wochenende kommt es in Köln (Samstag, 19.30 Uhr) und in Düsseldorf (Sonntag, 11 Uhr) zweimal zum Derby mit den Kölner Haien - es sind zugleich die letzten Hauptrundenspiele.

"Wir haben es weiter selbst in der Hand, die Play-offs zu erreichen. Daher sind wir gegen Krefeld auch fokussiert und dominant aufgetreten", sagte Holzmann. Die Tore erzielten dabei in Michael Fomin, Ties van Soest, Sven Schulz, Christopher Krug, Fabian Ribnitzky, Justus Gerharz, Fabian Horschel und Lukas Mansfeld acht verschiedene Schützen.

(grr)