Lokalsport: DEG-Jugend sichert Play-offs und Erstklassigkeit

Lokalsport: DEG-Jugend sichert Play-offs und Erstklassigkeit

Die DEG hat sich in der Deutschen Nachwuchs Liga die Halbfinal-Teilnahme gesichert. Mit einem 4:3 (1:1, 0:2, 2:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Kölner Haie behauptete die Eishockeymannschaft von Coach Georg Holzmann zum Abschluss der Hauptrunde den vierten Tabellenplatz und empfängt nun am Mittwoch die Jungadler Mannheim (19.30 Uhr, Brehmstraße) zum Auftakt einer Best-of-Three-Serie. Am Samstag (16 Uhr) und - falls nötig - am Sonntag (11 Uhr) geht es dann auswärts zur Sache.

Durch die geglückte Qualifikation steht zudem fest, dass die DEG in der DNL auch in der kommenden Saison erstklassig spielen wird. "Dieser Erfolg ist sicher wichtiger für uns als die Play-offs", sagt Holzmann, der sich ein wenig über die bittere 1:5 (0:0, 1:2, 0:3)-Niederlage am Vortag in Köln ärgerte.

Gestern lief es für die Düsseldorfer gut, mehr Tore machten aber zunächst die Gäste. Nach dem Führungstreffer von DEG-Stürmer Sven Schulz drehten die Haie die Partie und führten bis acht Minuten vor dem Ende mit 3:1. "Danach war es eine reine Energieleistung von uns", lobte der Trainer. Luke Volkmann und Leon Judt erzwangen mit ihren Toren die Verlängerung, ehe Schulz die Entscheidung glückte.

(grr)