Lokalsport: DEG-Jugend muss auf Torjäger Fomin verzichten

Lokalsport: DEG-Jugend muss auf Torjäger Fomin verzichten

Die Düsseldorfer EG muss im Kampf um die Eishockey-Play-offs der Deutschen Nachwuchs Liga vorerst auf Michael Fomin verzichten. Der Top-Stürmer, der am vergangenen Wochenende vier Treffer in zwei Spielen erzielt hatte, laboriert an einer Sprunggelenksverletzung und fällt mindestens für die Auswärtspartien bei den Eisbären Berlin aus. Doch auch ohne ihren Torjäger muss die Mannschaft von Coach Georg Holzmann heute (16 Uhr) und morgen (10 Uhr) dringend punkten, wenn sie sich noch fürs Halbfinale qualifizieren will.

"Im Training sind die Jungs absolut fokussiert. Wir wollen unsere letzte Chance nutzen", sagt Holzmann. Derzeit hat sein Team (Tabellenfünfter) sieben Zähler Rückstand auf die Hauptstädter (Dritter) und könnte nur mit voller Punkteausbeute für Druck sorgen - ein schwieriges Unterfangen. Zum einen hat Holzmann nur drei Reihen zur Verfügung. Zum anderen wissen auch die Berliner um die Bedeutung: Die Fan-Szene hat zur Unterstützung des Teams aufgerufen.

(grr)